Survival: Wasserfeste Streichhölzer selbst gemacht

Verlaufen, vom Unwetter überrascht oder gar verletzt? Im Notfall kann ein wärmendes Feuer lebensrettend sein. Klar, kann man wasserfeste Streichhölzer auch kaufen, nur sind die nicht ganz billig.

Wasserdichte Dosen sind dagegen für ein Survival-Pack zu groß. Also bleibt nur, selbst wasserfeste Streichhölzer zu machen.

Mit Hilfe einer Kerze Streichhölzer wasserfest machen

Schmelzen Sie etwas Kerzenwachs (zum Beispiel in einer alten Blechdose) und tauchen Sie die Streichholzköpfe oder gleich die ganzen Streichhölzer darin ein.

Nach dem Erkalten des Wachses wirkt dieses als Schutzhülle gegen Feuchtigkeit.

Wer ganz sicher sein will, kann statt normaler Streichhölzer auch Sturm-Streichhölzer auf diese Weise präparieren.

Streichholz wird angezündet - (Foto: iStockphoto/Sunnybeach)
Streichholz wird angezündet – (Foto: iStockphoto/Sunnybeach)

Um die Streichhölzer anzuzünden, müssen Sie nur die  Wachsoberfläche von den Streichholzköpfen entfernen.

Auch die Reibefläche muss trocken sein

Achtung: Vergessen Sie nicht, auch die Reibefläche gegen Wasser zu schützen. Am besten packen Sie sie mit einer Tüte und Klebeband wasserdicht ein. Denn sobald sich Feuchtigkeit in der Reibefläche breitgemacht hat, klappt das Anzünden auch mit trockenen Streichhölzern nicht mehr.

Gekaufte sind teuer, sparen aber Arbeit

Falls Sie lieber auf gekaufte Streichhölzer zurückgreifen möchten, die dazu auch noch gut bei Wind brennen, werden Sie zum Beispiel bei Amazon fündig.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Schreibe einen Kommentar