Windows: Unkomplizierter Webserver als Freeware

Wer auf seinem Windows nur schnell mal einen Webserver aufsetzen möchte, für den ist der Windows-eigene Server IIS die falsche Wahl. Denn der ist ein ziemlich dicker Brocken und auch nicht ganz einfach zu konfigurieren.

Viel praktischer ist da der Opensource-Webserver HFS.

Platzsparende Alternative für den IIS

Das Programm ist nur ein halbes Megabyte groß und erfordert keine Installation. Sie starten einfach die heruntergeladene EXE-Datei.

Dabei ist HFS durchaus leistungsfähig: Der Webserver unterstützt HTML-Templates, hat ein Logfile, bietet optional eingeschränkte Benutzerkonten, pflegt DynDNS-Einträge für den Einsatz als Server von daheim aus und ist über eine Vielzahl von Optionen an individuelle Bedürfnisse anpassbar.

HFS
HFS

Schreibe einen Kommentar