Windows 7: Notebook zuklappen

Mit den Grundeinstellungen von Windows 7 geht ihr Notebook in den Standby-Modus, von Windows Energie sparen genannt, aus dem das Gerät sofort wieder erwachen kann.

Wenn Sie das nicht möchten, weil es Ihnen zum Beispiel lieber ist, dass das Gerät bein Zuklappen eingeschaltet bleibt, müssen Sie dies Windows an der richtigen Stelle mitteilen.

So stellen Sie ein, was beim Zuklappen passieren soll

Geben Sie im Suchfenster des Startmenüs Energioptionen ein und klicken auf die Fundstelle oder drücken die Return-Taste.

Win7 Energieoptionen
Win7 Energieoptionen

Verwenden Sie das Link aus der Randspalte, das die Zuklapp-Optionen öffnet. Hier ist auch das Verhalten bei Betätigung des Netzschalters änderbar.

win7 Netzschalteroptionen
win7 Netzschalteroptionen

Wie Sie sehen, hat Windows 7 sogar separate Einstellungen für Akku– und Netzbetrieb vorgesehen. Sie können also zum Beispiel einstellen, dass ein Schliessen des Deckels im Netzbetrieb nichts bewirkt, aber der Notebook bei der Benutzung unterwegs damit in den Ruhezustand geht, der den Akku nicht belastet.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.