Windows: Desktop-Shortcut – alle Fenster verstecken

Sie haben viele Fenster geöffnet und wollen schnell auf den Desktop umschalten? Dann verraten wir Ihnen hier den Desktop-Shortcut für Windows.

Desktop-Shortcut zum Fenster verstecken

  • Drücken Sie die Tastenkombination [Windows – D].
  • Danach verschwinden sofort alle Fenster.
  • Die Fenster und Programme werden aber nicht geschlossen.
  • Ein erneuter Tastendruck auf [Windows – D] öffnet die versteckten Fenster wieder.
Statt des Desktop-Shortcut reicht auch ein Klick rechts unten, um den Desktop anzuzeigen
Ganz rechts unten auf dem Desktop finden Sie einen Schalter, um alle Fenster zu verstecken.

Lesen Sie hier, wie Sie ein Fenster schnell verkleinern.

Desktop anzeigen mit Maus

  • Ganz rechts unten auf dem Bildschirm finden Sie eine kleine, durchsichtige Schaltfläche.
  • Klicken Sie einmal darauf, um alle Fenster zu verstecken und den Desktop anzuzeigen.
  • Ein erneuter Klick auf die Taste zeigt alle Fenster wieder an.
  • Diese Schaltfläche gibt es in den Windows-Versionen 7, 8 und 10.

Alle Fenster außer dem aktuellen verstecken

Windows hat einen Trick, um alle Fenster außer dem gerade aktuellen verschwinden zu lassen.

  1. Klicken Sie mit dem Mauszeiger auf den oberen Rand des Fensters, das geöffnet bleiben soll.
  2. Halten Sie die Maustaste gedrückt und bewegen Sie die Maus schnell hin und her.
  3. Nach kurzem “Schütteln” verkleinern sich automatisch alle Fenster außer dem gerade gewählten.
  4. Erneutes Schütteln stellt den vorigen Zustand wieder her.

Der Trick funktioniert mit Windows 7, 8 und 10.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar