So binden Sie ein Youtube-Video in Facebook ein

Manche Videos sind so gut oder lustig, dass man sie seinen Facebook-Freunden zeigen möchte. Dieser Tipp zeigt Ihnen, wie das geht.

Bevor Sie diesen Tipp umsetzen, sollten Sie sich bei Facebook anmelden. Eine Anmeldung bei Youtube ist nicht notwendig.

Youtube-Video in Facebook einbinden

Um ein Video aus Youtube in einer Facebook-Statusmeldung anzuzeigen, müssen Sie zunächst das Video bei Youtube aufrufen.

Auf der Videoseite sehen Sie unterhalb des Videos die Schaltfläche Teilen. Klicken Sie einmal darauf.

Jetzt erscheint links ein verkürzter Link zu dem Video, rechts daneben sehen Sie mehrere Schaltflächen, auch die von Facebook.

Optionen zum Teilen eines Videos in Youtube
Optionen zum Teilen eines Videos in Youtube

Sie haben die Wahl:

  • klicken Sie auf die Facebook-Schaltfläche. Dann erscheint ein Fenster, in dem Sie zum Video einen Kommentar eingeben können, sofern Sie im aktuell verwendeten Browser bei Facebook angemeldet sind. Jetzt nur noch auf Link teilen klicken und das Video landet bei Facebook in Ihrer Statusmeldung.
  • kopieren Sie den Kurzlink aus dem Video heraus in die Zwischenablage (mit [Strg – C] in Windows) und fügen Sie ihn in einer neuen Facebook-Statusmeldung wieder ein (mit [Strg – V] in Windows). Anschließend dauert es einen kleinen Augenblick und Facebook blendet das Video in der Statusmeldung ein. Dann schicken Sie die Statusmeldung ab.

Wenn Sie die zweite Variante wählen, kann Sie nach dem Einfügen der Youtube-Adresse in die Statusmeldung noch einen Augenblick laden, bis Facebook die Vorschau zum Link geladen hat.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.