Halogenlampen und Leuchtmittel nicht mit bloßer Hand anfassen

Wer Halogenlampen und andere sehr heiß werdende Leuchtmittel mit bloßer Hand am Glas anfasst, riskiert eine kürzere Lebensdauer der Lampen.

Durchgebranntes Leuchtmittel - (Foto: Martin Goldmann)
Durchgebranntes Leuchtmittel – (Foto: Martin Goldmann)

Dieses Halogen-Leuchtmittel ist durchgebrannt

Grund: Das Fett auf den Fingern setzt sich auf dem Lampenglas ab und führt dazu, dass der Glaskolben an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich heiß wird. Das kann zum vorzeitigen Ende des Leuchtmittels führen.

Zum Einsetzen der Birnen verwenden Sie am besten Stoff-Handschuhe. Zur Not nehmen Sie ein Papiertuch. Achtung: Verwenden Sie keine behandelten Papiertaschentücher.

Falls Sie ein Leuchtmittel doch einmal mit bloßer Hand angefasst haben, sollten Sie es hinterher sorgfältig reinigen.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

1 Gedanke zu “Halogenlampen und Leuchtmittel nicht mit bloßer Hand anfassen”

  1. Die Begründung ist Unfug. Aber das “Volkswissen” beinhaltet ja so manchen Unsinn der sich hartnäckig hält. So enthält Spinat auch nicht besonders viel Eisen, es sei denn man isst ihn getrocknet.

    Eine gute Erklärung warum man Halogenbirnen nicht mit der (ungeschützten) Hand anfassen sollte findet sich hier: http://www.zeit.de/2003/15/Stimmts_P_15

Schreibe einen Kommentar