Halogenlampen und Leuchtmittel nicht mit bloßer Hand anfassen

Wer Halogenlampen und andere sehr heiß werdende Leuchtmittel mit bloßer Hand am Glas anfasst, riskiert eine kürzere Lebensdauer der Lampen.

Durchgebranntes Leuchtmittel - (Foto: Martin Goldmann)
Durchgebranntes Leuchtmittel – (Foto: Martin Goldmann)

Dieses Halogen-Leuchtmittel ist durchgebrannt

Grund: Das Fett auf den Fingern setzt sich auf dem Lampenglas ab und führt dazu, dass der Glaskolben an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich heiß wird. Das kann zum vorzeitigen Ende des Leuchtmittels führen.

Zum Einsetzen der Birnen verwenden Sie am besten Stoff-Handschuhe. Zur Not nehmen Sie ein Papiertuch. Achtung: Verwenden Sie keine behandelten Papiertaschentücher.

Falls Sie ein Leuchtmittel doch einmal mit bloßer Hand angefasst haben, sollten Sie es hinterher sorgfältig reinigen.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

1 Gedanke zu “Halogenlampen und Leuchtmittel nicht mit bloßer Hand anfassen”

  1. Die Begründung ist Unfug. Aber das “Volkswissen” beinhaltet ja so manchen Unsinn der sich hartnäckig hält. So enthält Spinat auch nicht besonders viel Eisen, es sei denn man isst ihn getrocknet.

    Eine gute Erklärung warum man Halogenbirnen nicht mit der (ungeschützten) Hand anfassen sollte findet sich hier: http://www.zeit.de/2003/15/Stimmts_P_15

Schreibe einen Kommentar