Sägeblätter richtig einlegen

Foto des Autors

Beim Austauschen von Sägeblättern sollten sie darauf zu achten, daß die Zahnung (sofern sie eine Richtung aufweist) in die richtige Richtung verläuft.

Bei den meisten deutschen Sägen ist dies mit der Zahnung weg vom Griff. Der Grund dafür: In der der Vorwärtbewegung Ihres Armes können Sie viel mehr Kraft erzeugen, als wenn sie die Säge zurückziehen und können so dem Widerstand der Zahnung besser entgegnen.

Allerdings gibt es auch Sägen, die in beide Richtungen gezahnt sind, oder japanische Sägen, die nur auf Zug arbeiten. Letztere erzeugen in der Regel einen dünneren Schnitt als zum Beispiel die zark zerspanenden Fuchsschwänze.

Die richtige Säge auswählen

Bei der Auswahl der geeigneten Säge, kommt es aber stark auf die persönlichen Vorlieben an, wobei Kinder oder Frauen oft mit den leichter zu bedienenden Zugsägen besser zurecht kommen. Probieren Sie deshalb am Besten vor dem Kauf einer Säge die verschiedenen Modelle mal aus.

Sägeblatt richtig einlegen
Sägeblatt richtig einlegen
Foto des Autors

Markus Schraudolph

Markus ist IT-Fachjournalist der ersten Stunde. Seine ersten Texte veröffentlichte er 1987 beim legendären Markt&Technik-Verlag. Seine Spezialität sind Datenbanken und Microsoft Excel. Als PHP-Experte programmierte Markus maßgeblich die erste Version des Tippscout und ist anerkannter Experte für PHP, MySQL und Wordpress.

Schreibe einen Kommentar