Master Boot Record MBR reparieren - Anleitung

So stellen Sie den Master Boot Record wieder her

Von zuletzt bearbeitet am 01.02.2014

Durch manche Operationen mit der Festplatte, wie etwa der fehlgeschlagenen Installation eines zusätzlichen Betriebssystems, kann der Startbereich der Festplatte zerstört sein, so dass sie nicht mehr hochfährt. Dann erscheint beispielsweise die Meldung "NTLDR fehlt". Die Ursache ist oft ein defekter Master Boot Record, kurz MBR. Den können Sie wieder herstellen.

So restaurieren Sie den MBR

Legen Sie die Installations-CD von XP oder Windows 2000 in das CD-Laufwerk ein und starten den Computer neu.

Startet der Computer nicht über die CD, müssen Sie im BIOS-Setup des PC die Boot-Reihenfolge umstellen, so dass die CD vor der Festplatte verwendet wird.

Beim Booten erkennt das Startprogramm auf der CD eine gegebenenfalls vorhandene bootfähige Partition auf der Festplatte. Der Bildschirm sieht dann so aus

Win XP Boot mit Repair-Option

Hier wählen Sie "R" und im nächsten Screen "K" für das Laden der Wiederherstellungskonsole.

Nun geben Sie folgenden Befehl ein

fixmbr

Ist nach einem Neustart die Platte immer noch nicht boot-willig, können Sie auch den Startbereich der ersten Partition neu erzeugen lassen.

Dazu führen Sie nochmals die Wiederherstellungskonsole aus und tippen dieses Kommando ein

fixboot c:

Der folgende Tipp zeigt Ihnen, wie Sie dasselbe mit einer DOS-Diskette erreichen können:

PC hängt bei Verifying DMI Pool Data...

Aktualisiert am: 01.02.2014


Ihr Kommentar:


Name:


Kommentar schreiben

Kommentare 0 bis 20 von 82 Kommentaren   |< < >> >|

Ich würde das gern nutzen, doch bis zu diesem blauen Bildschirm komme
ich nicht.
Es erscheint noch: Die Harwarekonfiguration wird untersucht.
Danach ist der Bildschirm schwarz, die CD hört irgendwann auf zu
laufen und es passiert gar nichts mehr, egal wie lange ich warte.
Was kann ich tun?
Hinweis: Es ist Ubuntu installiert und ich möchte wieder XP
installieren.
[René | 10.04.2014] Antworten


Guten Tag
Mein LW 1 wurde beim Partitionieren scheinbar in ein "BASIS GPT"
verändert. Was heißt das und welche Einbußen bekomme ich? Z.Z.
merke ich noch nichts.
Ich arbeite mit WIN 8. Kann mir einer helfen?
Freundliche Grüße
Wolfgang Lebs
[wolewo@web.de | 28.03.2014] Antworten


Hallo und guten Tag wünsche Euch.
Danke für die Tips.
WIN XP erkannte die Festplatte nicht mehr,
fixboot und fixmbr haben mir geholfen.

[der dankbare | 15.08.2013] Antworten


@kim: Drücke mal die AUTO Taste am Bildschirm. Die Auflösung passt
nicht.

[Mirko | 26.07.2013] Antworten


ich starte denn pc mit der cd dann kommm der blaue bildschirm so wie
oben das bild danach kommt ein schwarzes bild da steht bitte zahl
eingeben um wiederherstellkonsole zu laden aba weil mein pc bildschirm
so klein ist sehe ich nicht die zahl die ich drücken sol bitte um
hilfe
[kim | 05.07.2013] Antworten


@Fritz Raddatz: die ntdlr kann man direkt von einem anderen PC auf die
Platte kopieren und es geht wieder
[schirmchen | 07.03.2013] Antworten


@Saufbiene: hallo Safbiene, du kannst alles aus machen und den akku
für ca. 20minuten rausmehmen, dann sollte dein Computer eigentlich
wieder booten!
[Der Linux-hasser | 05.06.2012] Antworten


Ich will auf meinem Vista Laptop den von Linux installierten
Bootmanager löschen. Bis XP ging das ja mit fixmbr oder Vorgänger
fdisk /mbr. Doch was geht bei Vista?
[Christian Palm | 12.12.2011] Antworten


haben selbe problem wir haben windows xp unser pc ist beim instalieren
des service packs 3 ab gestürzt und jetzt läuft gar nix mehr kommen
nicht mal mehr ins bios rein um von cd neu zu instalieren.was kann ich
machen?
haben alles abgetrennt bis auf das cd laufwerk.
[Saufbiene | 18.11.2011] Antworten


Wenn ich mein Netbook Asuss EeePC 1000HAG starte ist nur Die
Fehlermeldung: NtLDr fehlt zu sehen,ins Bios komme ich gar nicht erst
rein.
Darin liegt wohl der Fehler, hab schon versucht mit einer meiner Linux
Distri Dvds zu starten, Fehlanzeige: NTLRD FEhlt, was nun?
Ist dieFestplatte nun hin?
LG Fritz Raddatz
[Fritz Raddatz | 12.09.2011] Antworten


@darkzero: scheint nicht so als hätte er von cd gestartet, entweder
boot reihenfolge umstellen wie oben beschrieben oder die disk is
beschädigt
[kami | 28.08.2011] Antworten


@thewani: das könnte helfen ;
http://www.chip.de/downloads/TestDisk-PhotoRec_21853834.html
[Roli | 23.08.2011] Antworten


www.tippscout.de/ntldr-fehlt_tipp_2894.html
[blub | 07.08.2011] Antworten


Hallo. Mein Betriebssystem ist Windows 7 und der PC startet nicht mehr
in einem Forum wurde mir gesagt dass es sich ebenfalls um ein
zerschossenes MBR handelt. Also habe ich die Windows 7 DVD eingelegt
und davon gebootet anstatt der Funktion "Neu aufsetzen" oder "R zum
Reparieren" kommt dieser Bildschirm:
http://imageshack.us/photo/my-images/191/cimg6087eh.jpg/
Bitte schnell um Hilfe, da sich wichtige Daten auf dem PC befinden.
Danke im Voraus.
[darkzero | 26.07.2011] Antworten


Hallo ich habe ein riesen problem mein Hp mini Notebook pc der läst
sich nicht mehr wieder herstellen und ich muss ihn umbedingt
wiederherstellen. Es funktionier auch nicht erweiterte
wiederherstellungsmethoden und normal auch nicht . ich habe auch keine
wiederherstellungspunkte die ich anwenden könnte. pls schreiben
thewania@live.de

[thewani | 23.07.2011] Antworten


ist das Kosten frei ?
[philip | 01.07.2011] Antworten


also weder die oben genannte Anleitung, noch die Reperatur nach F8
Setup, lässt meine ESATA booten !
Ein copy mit Gpartet von der zweiten (zwischenzeitlich abgeklemmten)
ESATA half auch nicht, obwohl diese Bootfähig ist.
Gehe nun den umständlichen Weg 1: mit Gpartet neu in NTFS
formatieren;
2: standart Installation bis System rebootet; 3: copy mit Gpartet von
2. ESATA auf die nun C:-MBRBoot-
Hatte das schon mal vor Jahren gemacht und hat so gefunkt
Ist dann unterm Strich schneller als eine komplette Neuinstallation,
vor allem wenn man viele Treiber+Programme installiert hat.
Alternativ kann man mit REDO-Backup auch von einem Netzwerk die HD
wiederherstellen (vorherige Sicherung vorausgesetzt) hier muß aber
auch der MBR wie oben wieder hergestellt werden !
[Norbert | 12.06.2011] Antworten


Missing operating system: SGD hilft nicht!
Hallo zusammen!
Schon lange nutze ich dieses Forum hier passiv. Nun habe ich leider
ein massives Problem und muss auch hier aktiv werden.
Ich besitze einen Acer Aspire 7738G, 320 GB SATA-Festplatte,
ursprünglich mit Windows 7 Home Premium ausgestattet.
Leider habe ich Windows geschrottet, ein Backup oder sonstige
Recoverys (keine gebrannte DVD des Systems oder mittels der
eingebauten Funktion von Acer) gibt es nicht!
Ich kann aktuell nur noch vom USB-Stick booten: mit Super Grub Disk
und wenn ich via USB-Stick eine alte Windows-Vista-Version von meinem
PC nutze (mit wintoflash überspielt). Windows 7 Home Premium habe ich
mir als Installations-DVD besorgt, den Key dazu besitze ich ja
schließlich auf der Rückseite meine Laptops.
Jedoch kann ich, obwohl sich Windows Vista vom USB-Stick installieren
lässt, dann kein Update auf Windows 7 durchführen. Unter Windows
Vista werden mir die CDs/DVDs als leer angezeigt!
Ein Booten von DVD ist grundsätzlich nicht mehr möglich (außer
GNOME, doch das hilft mir ja leider kein bisschen).
Per Super Grub Disk habe ich ALLE Möglichkeiten ausprobiert, welche
das Prgramm bietet. Zusätzlich habe ich es mit der Reparatur über
den Umweg von Windows Vista (während der Installation bei der
EIngabeaufforderung) mit fixmbr/fixboot/fdisk usw. ausprobiert.
Zusätzlich habe ich Windows 7 per Wintoflash auf meinen USB-Stick
übertragen. Jedoch werden hier komischerweise die Treiber nicht
gefunden?
http://www.unawave.de/windows-7-tipps/code-5-error.html
Dieser Kniff hat mir leider ebenfalls nicht geholfen!
Keine von ALLEN Möglichkeiten, welche ich im Internet gefunden habe,
hilft mir bei meinem Problem!
Da ihr für solche Sachen doch die Experten seid habe ich die leise
Hoffnung, dass ihr mir nach 3 endlosen Tagen des Ausprobierens,
Neustartens, Wartens und Fluchens endlich weiterhelfen könnt.
Bitte gebt mir den entscheidenden Tipp, wie ich das Ganze zum Laufen
kriege. Anscheinend funkt meinem DVD-Laufwerk die Festplatte
dazwischen, aber nur bei WIndows-DVDs. Es funktioniert ansonsten noch
einwandfrei.

[Terenz | 27.04.2011] Antworten


Hallo!
Wollte ne systemwiederherstellung unter vista machen. Mein lieber
laptop meinte dann ich sollte ne fehlerbehebung durchführen lassen
für c(boot) so, danach nix mehr hochfahren. wollte nun auch die
reparation versuchen, nur ich hab ne medion vista version, da geht nur
neu installieren irgendwie, keine reparationsmodi etc.hat jemand n
tipp?
[Jonfdfgdf | 14.01.2011] Antworten


Ich müßte meine Festplatte formatieren.
Obwohl die Windows CD eingelegt ist.
Startet der durch.Obwohl der mir anzeigen müßte.
"Drücken sie eine beliebige Taste um die CD zu Starten." Ich brauche
mal dazu ihre hilfe.
Wie ich das am besten hin bekomme.
[Thomas Frentz | 20.06.2010] Antworten


Kommentare 0 bis 20 von 82 Kommentaren   |< < >> >|