Unter diesen Adressen können Sie bei Web.de Mail senden und empfangen

, Stand: 17.12.2013  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 55 Kommentare

Wer wie im Tipp Outlook Express installieren: E-Mail-Konto einrichten beschrieben einen E-Mail-Zugang mit Outlook Express einrichten will, braucht die Adressen der jeweiligen Server. Leider sind diese Daten bei den Anbietern oft etwas versteckt.

Das sind die Adressen von Web.de

Die Adressen von Web.de sind:

Posteingangsserver (POP): pop3.web.de

Postausgangsserver (SMTP): smtp.web.de

Posteingangsserver (Variante IMAP): imap.web.de

Eine Besonderheit gibt es beim Abruf von E-Mail: Zwischen zwei Abrufen müssen 15 Minuten vergehen.

Kommentare 0 bis 5 von 55 Kommentaren   >>

Hallo;
ich habe eine eigene Hompage über Web.de.
Kann ich meine eigene Mailadresse über Outlook abrufen ?
Scheint das es hierfür kein POP3/SMTP gibt, nur für die Hauptadresse
von Web.de.
Hat hier jemand eine Idee oder muss ich mit der Hompage umziehen ?
Vielen Dank
[Hakan | 03.07.2014] Antworten

Wollte den Web.de Statusreport abbestellen. Habe die Anweisungen
befolgt.Aber über Einstellungen geht es nicht. Wer weiß mehr ?
Gruß
schwalbe3
[khfailing@web.de | 03.04.2012] Antworten

@toaster: Ist doch klar, gehören beide zu United Internet, genauso
wie 1und1, sedo, United domains. Es gibt gute Alternativen zu dieser
Firma, Alternativen, die klar aussagen, was sie bieten ohne etwas
schön zu reden, sprich mit tausend Sternchen die Bedingungen zu
verschleiern.
Noch ein Tipp zur Frage:
Gib einfach pop3 oder/und smpt in eine Suchmaschine ein, dann bekommst
du Listen für fast alle Provider.
[Nie-mehr-United-Internet | 18.03.2012] Antworten

Hallo,
unter der Registerkarte "Server" bei Postausgangsserver einen Haken
setzen und dann auf "Einstellungen" klicken. Hier dann "Anmeldung mit
E-Mail-Benutzername" anklicken und die eigene Emailadresse
(xxxx@web.de) eintragen, in die Zeile darunter dann das Passwort.
Jetzt in das Feld "Anmeldg. durch gesicherte Authentifizierung.(SPA)"
einen Haken setzten mit OK übernehmen. Danach sollte es
funktionieren.
[Alois | 01.01.2012] Antworten

@der Gefrustete: habe beides nach dieser Anleitung ausprobiert
(http://hilfe.freemail.web.de/freemail/e-mail/pop3/outlook/o2010/ )
weder POP3 noch IMAP funktioniert! Nicht mit Outlook und auch nicht
über iPhone.
Nach gmx.de jetzt noch ein Freemail Provider, der solche Spielchen
macht. Ich denke, die wollen einfach bezahlt werden - aber so klar
sagen, möchten sie es nicht wegen der Konkurrenz.
Entweder wird Freemail angeboten - dann muss es aber auch
funktionieren! - oder ich sage als Provider gleich: die Leistung hat
ihren Preis,das kostet soundso viel! Dann weiß der User woran er ist,
wird nicht verschaukelt und für dumm verkauft. Ja und dann bezahlt
man auch für eine Leistung, die nach eigener Ansicht den Preis
rechtfertigt.

[toaster | 26.10.2011] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 55 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:


Aktualisiert am: 17.12.2013