So formatieren Sie die Speicherkarte in Ihrer Canon EOS 7D

Irgendwann ist jede Speicherkarte voll. Dann gilt es die Daten zu löschen, damit wieder neue Bilder und Filme Platz haben. Grundsätzlich ist es sinnvoll, in solchen Fällen die Karten mit der jeweiligen Kamera neu zu formatieren. Im Fall der Canon EOS 7D formatieren Sie dann eine Compact Flash oder CF-Karte.

So formatieren Sie eine CF-Karte mit der 7D

  1. Schalten Sie die Kamera ein und drücken Sie, sobald möglich auf den Menü-Knopf.
  2. Anschließend bewegen Sie den Wippschalter unter dem Start/Stop-Knopf so oft, bis der der erste gelbe Menüpunkt markiert ist. Hierbei handelt es sich um den fünften Unterpunkt von rechts. Sie erkennen ihn an dem Schraubenschlüssel mit einem Punkt.
  3. Jetzt bewegen Sie den Wippschalter nach unten, bis Formatieren hervorgehoben erscheint.
  4. Drücken Sie auf die Taste Set. Die finden Sie innerhalb des großen Drehrings rechts unten an der Hinterseite der Kamera.
  5. Bewegen Sie den Wippschalter noch einmal nach rechts, so das im Formatieren-Dialog das Ok hervorgehoben wird.
  6. Jetzt noch einmal auf Set tippen und die Speicherkarte wird formatiert.

Achtung: Bei der Formatierung gehen alle Daten auf der Karte verloren. Sichern Sie die Film- und Bilddaten zuvor auf der Festplatte Ihres Computers.

Rückseite der Canon EOS 7D beim Formatieren einer Speicherkarte - (Foto: Martin Goldmann)
Rückseite der Canon EOS 7D beim Formatieren einer Speicherkarte – (Foto: Martin Goldmann)

Warum die Speicherkarte formatieren?

  • Vor jedem wichtigen Einsatz mit der Kamera sollten Sie die Speicherkarte leeren, so dass sie mit maximaler Kapazität einsatzklar ist.
  • Denn falls plötzlich der Platz ausgeht, wird es knifflig.
  • Eine frische Formatierung behebt außerdem mögliche Probleme mit Dateien und Lesefehler.
  • Wichtig ist, dass Sie die Speicherkarte immer in der Kamera formatieren. Zwar können Sie meist auch unter Windows die Karten formatieren, doch dann ist nicht garantiert, dass sie einwandfrei funktionieren.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.