Funkmaus Störung: Nicht immer funktionieren kabellose Mäuse

Eine Funkmaus ist praktisch, weil kein Kabel stört. Auf der anderen Seite kann es aber immer wieder zu Aussetzern und Problemen kommen.

Die möglichen Ursachen:

  • Kabellose Telefone, die auf einer Frequenz von 2,4 GHz senden, können den Funkverkehr der Maus stören, wenn diese ebenfalls in diesem Frequenzbereich sendet. Viele Mäuse nutzen allerdings Frequenzen ab 27 MHz.
  • Ein WLAN sendet ebenfalls auf 2,4 GHz und kann Funkmäuse stören, die ebenfalls in diesem Frequenzbereich unterwegs sind
  • Andere kabellose Geräte, etwa ein Babyfon kann die Funkübertragung zwischen Funkmaus und Empfänger stören
  • Weitere Funkmäuse oder Funktastaturen könnten möglicherweise auf derselben Frequenz funken und für Probleme sorgen
  • Eine schwache Batterie oder ein nur noch schwach geladener Akku sorgen ebenfalls für Aussetzer

So beheben Sie Störungen der Funkmaus

Zunächst müssen Sie die Ursache der Störung finden.Wenn die Maus schon eine Weile ohne Probleme gelaufen ist, wird eine schwache Batterie oder ein nahezu leerer Akku die wahrscheinlichste Ursache sein. Wechseln Sie die Batterie oder lassen Sie die Maus eine Weile aufladen.

Hilft das nicht, ist möglicherweise ein anderes Gerät die Ursache, eventuell auch eine andere Maus oder Tastatur. Falls Sie noch weitere funkende Eingabegeräte haben, bringen Sie die außer Reichweite oder stöpseln sie am besten ganz vom anderen Rechner ab. Falls dann die Maus wieder sauber funktioniert, haben Sie die Ursache.

Haben Sie nur noch ein DECT-Telefon oder ein WLAN im Haus, benötigen Sie die Dokumentation zu diesen Geräten und die Dokumentation Ihrer Maus. Vergleichen Sie in den technischen Daten die Funkfrequenzbereiche, in denen die Geräte arbeiten.

Stimmen die Bereiche überein, haben Sie eventuell schon die Ursache gefunden. Versuchen Sie nun, die Frequenz bei der Maus oder beim Gerät zu ändern, so dass die Frequenzen möglichst nicht überlappen.

Möglicherweise müssen Sie mehrere Versuche unternehmen, damit die Maus wirklich störungsfrei funktioniert.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.