Schleifstaub oder Sägespäne und Leim: Das Rezept für Holzkitt

Kleine Fugen und Ritzen beim Bodenverlegen sind oft nicht zu vermeiden. Man kann diese mit Holzkitt oder Holzwachs schließen.

Sie müssen Holzkitt aber nicht unbedingt kaufen. Sie können aus dem Sägemehl und den Schleifresten des Parkettbodens mit etwas Leim vermischt selbst einen Kitt herstellen. Bei Laminatböden verwenden Sie nur das Sägemehl, da Sie ja keinen Schleifstaub haben.

Die Farbe passt

Der Vorteil dieses selbst hergestellten Holzkitt ist, dass er farblich ziemlich genau zu Ihrem Boden passt.

Sie nehmen ein kleines Schälchen, in das Sie den Schleifstaub und das Sägemehl oder die kleinen Sägespäne mit Holzleim vermengen. Nehmen Sie nur soviel Holzleim, dass die Masse zäh und klebrig wird, aber nicht weiß vor Leim.

Den Kitt können Sie sofort in die Ritzen geben. Hier sollten Sie ein Stemmeisen oder einen Spachtel verwenden. Lassen Sie den Kitt aushärten und schleifen Sie vorsichtig die überstehenden Reste ab. Sie können dies auch vorsichtig mit einem scharfen Stemmeisen machen.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar