Holzkitt selber machen – so geht’s

Beschädigungen an Holzoberflächen können mit etwas Holzkitt meistens so ausgebessert werden, dass sie kaum noch auffallen. Lesen Sie jetzt wie Sie Holzkitt selber machen können.

Anleitung: Holzkitt selber machen

Wenn Sie Holzkitt selber machen möchten, benötigen Sie Füllmittel. Hierfür eignet sich am besten Schleifstaub oder Sägemehl von dem Holzstück selbst, das sie reparieren möchten. So haben Sie gleich die perfekte Farbe für den Holzkitt und die Ausbesserung fällt nicht auf. Wenn Sie kein entsprechendes Material haben, können Sie natürlich auch welches von anderen Holzarbeiten verwenden. Hier sollten Sie aber darauf achten, dass die Farbe passend ist.

Was Sie brauchen, um Holzkitt selber zu machen

  • Schleifstaub oder Sägemehl
  • Holzleim
  • ein feines Sieb
  • Schüssel
  • Spachtel
  • Schleifpapier

So stellen Sie den Holzkitt her

  1. Geben Sie den Schleifstaub bzw. das Sägemehl durch das Sieb in die Schüssel. So können Sie eventuell vorhandene Holzstückchen herauszufiltern.
  2. Geben Sie jetzt etwas Holzleim dazu und vermischen Sie alles gründlich. Seien Sie vorsichtig bei der Dosierung und nehmen Sie im ersten Schritt lieber erst weniger Leim und füllen dann noch mal etwas dazu. Die Mischung soll zäh und klebrig sein, aber nicht weiß vor Leim.
  3. Der Holzkitt kann sofort verarbeitet werden. Geben Sie ihn mit dem Spachtel vorsichtig auf die Holzstelle, die sie ausbessern möchten. Wiederholen Sie diesen Vorgang, wenn der Holzkitt etwas abgesackt ist.
  4. Wenn der Kitt ausgehärtet ist, können Sie überstehende Reste vorsichtig mit dem Schleifpapier entfernen.
  5. Der selbst gemachte Holzkitt lässt sich nicht aufbewahren. Stellen Sie also keine große Menge her, sondern nur so viel, wie Sie benötigen.
Holzsplitter eine Holztreppe
Mit selbst gemachten Holzkitt lassen sich Macken in Holz ganz einfach ausbessern.

Das könnte Sie auch interessieren:
Druckstellen im Holz entfernen – so geht’s
Bürostuhl auf Parkett: So schützen Sie den Holzboden

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar