Hundeparasiten loswerden – ohne Gift

Foto des Autors

Gegen Flöhe und Milben beim Hund helfen Halsbänder, die Wirkstoffe in den Körper Ihres Haustiers abgeben.

So werden Sie Hundeparasiten los

  • Schneiden Sie einmal pro Woche eine Knoblauchzehe klein und mischen Sie diese dem Hund unters Futter.
  • Die ätherischen Öle des Knoblauchs werden den Parasiten nicht gefallen, so daß Sie Ihrem Liebling fernbleiben.
  • Daß Sie nach der Verabreichung von Knoblauch Ihren Hund nicht mehr „riechen“ können, kann auch sein. Es kommt aber auch jeden Fall auf einen Versuch an.
  • Übrigens schrecken die wenigsten Haustiere vor dem starken Geruch des zwiebelartigen Gewächses im Futter zurück.
  • Die Katze eines unserer Mitarbeiter frisst liebend gerne Knoblauch-Spagetti!
Foto des Autors

Markus Schraudolph

Markus ist IT-Fachjournalist der ersten Stunde. Seine ersten Texte veröffentlichte er 1987 beim legendären Markt&Technik-Verlag. Seine Spezialität sind Datenbanken und Microsoft Excel. Als PHP-Experte programmierte Markus maßgeblich die erste Version des Tippscout und ist anerkannter Experte für PHP, MySQL und Wordpress.

Schreibe einen Kommentar