Drei Tipps, wie Sie Raclette-Geruch loswerden

Das gemeinsame Raclette-Essen gehört für viele Familien an Weihnachten und Silvester dazu. Der Geruch hängt aber meist noch Tage später in der Wohnung fest. Mit unseren drei Tipps, werden Sie den Raclette-Geruch schnell los.

Tipp 1: Natron gegen Raclette-Geruch

Natron wirkt Wunder gegen Raclette-Geruch. Lösen Sie einfach zwei Esslöffel Natron in einem Schälchen mit Wasser auf und stellen Sie dies in dem Raum auf, der nach Raclette riecht. Je nach Größe des Raums können Sie auch mehrere Schälchen aufstellen. Die Natron-Wasser-Mischung sollte mindestens 24 Stunden stehen bleiben, damit sie wirken kann.

Tipp: Wenn Sie kein Natron im Haus haben, können Sie alternativ auch Backpulver verwenden, um den Geruch loszuwerden. Dies enthält Natron und wirkt genauso gut.

Tipp 2: Kaffee gegen Raclette-Geruch

Auch Kaffee hilft gegen den unangenehmen Raclette-Geruch. Stellen Sie einfach ein Schälchen mit Kaffeepulver über Nacht den Raum. Sie können hierfür auch den Kaffeesatz aus Filterkaffeemaschinen verwenden.

Tipp 3: Essig gegen Raclette-Geruch

Essig ist ein Alleskönner im Haushalt. So wundert es nicht, dass er auch gegen Raclette-Geruch in der Wohnung hilft. Stellen Sie einfach eine Schüssel mit Haushaltsessig in dem Raum auf, der nach Raclette stinkt. Sie können ihn kalt und pur aufstellen oder Sie erwärmen ihn in Wasser und stellen ihn dann auf. Da der Essiggeruch eine reizende Wirkung auf die Atemwege hat, sollten Sie die Anwendung nachts durchführen, wenn der Raum unbewohnt ist.

Tipp: Verwenden Sie keinen Balsamico-Essig.

Das könnte Sie auch interessieren: So kommen Hund und Katze gut ins neue Jahr

Helfen Raumdüfte?

Raumdüfte, wie zum Beispiel Duftlampen, sind eine gute und schnelle Lösung, wenn Besuch kommt. Sie legen sich über den unangenehmen Geruch und kaschieren ihn. Allerdings ist er in den meistens Fällen wieder da, sobald der Raumduft verflogen ist.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.