Kontaktprobleme bei Halogenlampe lösen

Wenn eine Lampe mit Halogenbirnen zum Einstecken einige Jahre alt ist, kann durch Korrosion oder Verunreinigung der Kontakt für die Stiftsockel der Halogen-Leuchtmittel leiden.

Dann setzt die Lampe aus oder funktioniert nur, wenn man die Birne ab und zu in der Fassung bewegt.

Bevor Sie sich eine neue Lampe kaufen können Sie in diesem Fall noch folgendes ausprobieren, falls der Sockel der Birne einen Stift hat, wie im Bild gezeigt.

Halogenbirne mit Stiftsockel - (Foto: Markus Schraudolph)
Halogenbirne mit Stiftsockel – (Foto: Markus Schraudolph)

So machen Sie einen Halogen-Sockel wieder funktionsfähig

  • Schalten Sie die Lampe aus und trennen Sie vom Stromnetz.
  • Nehmen Sie einen Holz-Zahnstocher mit rundem Querschnitt.
  • Entfernen Sie die Halogen-Birne.
  • Führen Sie den Zahnstocher in eines der Löcher ein, in das die Birne eingesteckt wird.
  • Bewegen Sie den Zahnstocher vorsichtig einige Male hin und her. Dann drehen Sie ihn noch einige Male. Beim Drehen darf kein spürbarer stärkerer Widerstand auftreten. Denn in diesem Fall könnte ein Verdrehen der Kontaktfedern die Folge sein.

Nach der Aktion blasen Sie einmal kurz in die Fassung, um freigesetzten Schmutz von den Kontaktflächen zu blasen und setzen die Birne wieder ein.

Wenn es kein anderes Problem war, sollte die Lampe nun wieder einige Zeit klaglos funktionieren.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.