Richtig buchstabieren: Das deutschsprachige Buchstabieralphabet

Wer am Telefon begriffe buchstabiert, sollte sich dabei des Buchstabieralphabets bedienen, um Missverständnisse zu vermeiden.

Das deutsche Buchstabieralphabet

A: Anton

B: Berta

C: Cäsar

D: Dora

E: Emil

F: Friedrich

G: Gustav

H: Heinrich

I: Ida

J: Julius

K: Kaufmann

L: Ludwig

M: Martha

N: Nordpol

O: Otto

P: Paula

Q: Quelle

R: Richard

S: Samuel

SCH: Schule

T: Theodor

U: Ulrich

V: Viktor

W: Wilhelm

X: Xanthippe

Y: Ypsilon

Z: Zacharias

Ä: Ärger

Ö: Ökonom

Ü: Übermut

Und so buchstabieren Sie international: Richtig buchstabieren: Das ICAO-Alphabet

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.