SMS mit Empfangsbestätigung

Foto des Autors

Hat man eine SMS verschickt, würde man oft gerne wissen, ob sie auch wirklich beim Empfänger angekommen ist. Lesen Sie, wie das geht.

So erhalten Sie eine Empfangsbestätigung für eine SMS

  • Ist Ihr Handy, im Netz von T-Mobile daheim, dann beginnen Sie Ihre Nachricht mit den drei Zeichen *T#, also etwa:
    *T# Hallo, sehen wir uns morgen?
  • Als Kunde allen anderen Netzen, also Vodefone, O2 oder E-Plus schreiben Sie am Anfang der SMS die Zeichenfolge *N#. Eine Nachricht könnte hier zum Beispiel lauten
    *N# Bitte ruf mich unbedingt an!!!

Sie erhalten dann kurzfristig eine Nachricht von Ihrem Netz zurück. In dieser SMS steht, ob die Nachricht angekommen ist oder ob sie auf dem Server zwischengespeichert werden musste. Das kann etwa dann notwendig sein, wenn das Handy Ihres Gegenüber sich derzeit in einem Funkloch befindet.

Im letzteren Fall erhalten Sie dann eine weitere Nachricht, sobald die SMS zugestellt werden konnte. Ein typischer Verlauf für diesen Fall sieht so aus:

SMS-Empfangsbestätigung bei T-Online
So sieht die SMS-Empfangsbestätigung bei T-Online aus, wenn der Empfänger nicht erreicht werden konnte.

 

Bedenken Sie, dass dieser Zusatzdienst nichts darüber aussagt, ob der Empfänger die Nachricht auch gesehen und gelesen hat. Mitgeteilt wird in der Bestätigung nur die technische Zustellung der SMS an das Gerät Ihres Kommunikationspartners.

Verwenden Sie lieber Whatsapp? Hier erfahren Sie noch mehr Informationen über verschickte Nachrichten.

Foto des Autors

Martin Goldmann

Martin ist seit 1986 begeistert von Computern und IT. Er arbeitete von 1986 bis 2011 als Autor und Redakteur für diverse Computer-Zeitschriften. Seit 2011 ist Martin Goldmann als Kameramann und Redakteur in der Videoproduktion tätig und hält Video-Schulungen. Doch das Thema Computer hat ihn nie los gelassen. Seine Schwerpunkte hier auf Tippscout.de: Apple-Software, Videoproduktion, Synthesizer.

Schreibe einen Kommentar