Nagel einschlagen in Ziegelwand

Wenn Sie etwas leichtes an einer Wand aufhängen wollen, etwa ein Bild oder eine Pinwand, brauchen Sie dazu keine Schrauben mit Dübel verwenden – ein Nagel funktioniert hier auch prima.

Allerdings klappt es mit einem Nagel aus einfachem Eisen nicht. Sie brauchen einen aus Stahl, auch Stahlstift genannt.

Dazu sollten Sie auch einen nicht allzu leichten Hammer verwenden. 200 Gramm Kopfgewicht ist hier Minimum.

Stahlstift in Ziegelwand - (Foto: Markus Schraudolph)
Stahlstift in Ziegelwand – (Foto: Markus Schraudolph)

Setzen Sie den Nagel an der gewünschten Stelle auf und schlagen ihn zuerst mit moderater Wucht ein. Gut ein Zentimeter vom Nagel wird recht problemlos in der Wand verschwinden. Denn so dick ist die Putzschicht, die relativ weich ist,

Dann folgt plötzlich ein harter Widerstand. Der Nagel ist am Ziegel angekommen.

Nun sollten Sie mit viel Kraft arbeiten: Packen Sie den Hammer möglichst weit unten am Griff an und holen kräftiger aus.

Die größte Herausforderung ist nun, dass Sie recht exakt treffen müssen. Kommt der Schlag nicht genau von oben wird entweder der Nagel sich verbiegen oder vielleicht sogar brechen.Das gilt vor allem, wenn Sie im Altbau wohnen, wo die Wände aus Vollziegel bestehen.

Arbeiten Sie im Zweifelsfall also lieber mit weniger Kraft aber mehr Präzision. Verzagen Sie auch nicht, wenn der Nagel nicht nach einer Handvoll Schlägen genügend tief drin steckt. Der Ziegel verlangt von Ihnen mehr Geduld als weichere Materialien.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

2 Gedanken zu “Nagel einschlagen in Ziegelwand”

  1. Kann der Nagel den Ziegel splittern lassen? Es handelt sich um einen 60 mm Nagel der in einen Hohlblock Ziegel geschlagen wurde. Leider ohne vorbohren.

Schreibe einen Kommentar