Festen Buchstaben für externe Festplatte und USB-Stick vergeben

Sie können für einen USB-Stick oder eine externe Festplatte den Laufwerksbuchstaben so ändern, so dass er nicht durch Zufall von Windows neu vergeben wird. Das ist einfacher für Sie zu merken und dann notwendig, wenn Sie das Speichergerät für bestimmte Aufgaben wie etwa Backups einsetzen.

Laufwerksbuchstaben ändern – so geht´s in Windows

  1. Schließen Sie die Festplatte oder den USB-Stick an.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustasten auf den Startknopf und wählen Computerverwaltung oder Sie geben “Computerverwaltung”  in der Windows-Suche ein.
  3. Wählen Sie in der Computerverwaltung den Punkt Datenspeicher – Datenträgerverwaltung aus.
  4. Sie sehen nun eine Liste mit den aktuellen Laufwerken und den zugeordneten Buchstaben.

    Datenträgerverwaltung, Unterpunkt Laufwerke
    Die Datenträgerverwaltung in der Computerverwaltung.
  5. Klicken Sie die Zeile mit dem gesuchten Laufwerk rechts an und wählen Laufwerksbuchstaben und -pfad ändern.
  6. Im dem neu erscheinenden Dialog wählen Sie nochmals Ändern und können sich dann einen neuen Buchstaben aussuchen.

    Laufwerksbuchstaben zuordnen
    So weisen Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben zu

So vermeiden Sie wechselnde Laufwerksbuchstaben

Der Grund, warum dieselbe externe Platte oder der USB-Stick manchmal neue Buchstaben zugewiesen bekommen: Windows verwendet beim Anschluss eines Laufwerks generell den nächsten freien Buchstaben. Wenn Sie zum Beispiel einen USB-Stick angeschlossen lassen und Ihre Backup-Platte anstecken, hat die garantiert einen anderen Buchstaben, als beim letzten Mal ohne den Stick. Dieses Verhalten können Sie aber mit obiger Methode ganz einfach ändern. Sie müssen dazu nicht einmal die Festplatte formatieren.

Am besten wählen einen Buchstaben weit hinten im Alphabet, weil hier die Chance sehr gering ist, dass die automatisch zugewiesenen Buchstaben sich störend auswirken. Verwenden Sie also Buchstaben wie X:, Y: oder Z: für die Datenträger, die fixe Bezeichnungen benötigen.

9 Dinge, die Sie zum Frühjahr im Garten erledigen sollten

Der Frühling naht und der Garten kommt aus der Winterruhe. Zeit für Sie, die Gartenhandschuhe überzustreifen und Pflanzen, Blumen, Gemüse und Sträuchern ein wenig Pflege zu schenken. Hier sind unsere 9 Tipps für einen guten Start in den Garten-Frühling.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

7 Gedanken zu „Festen Buchstaben für externe Festplatte und USB-Stick vergeben“

    • Damit die anzuschließende zwei Terra Festplatte eines 128-Giga Computers nicht immer mitgeschleppt werden muss.
      Ich habe (anstelle eines Directorys) meine Verzeichnisse in einer (Bildschirm füllenden) Excel-Tabelle zusammengefasst. Mittels der Funktion “HYPERLINK” spreche ich DIREKT das Verzeichnis oder die Datei an, ohne den teilweise langen Weg durch die Verzeichnisstruktur.
      Jetzt kommt’s.
      Links A-B-C,…. A für Adressen, Aktuelles, Arbeiten (Vergangenheit),
      B für Bike, — Kawasaki Boss, Kawasaki vulcanS, Burapha (super Bike-Event in Pattaya) Auto(Vergangenheit), GPS, das sind die einzelnen Spalten
      C für Computer, und dann die einzelnen Untergruppierungen
      I für Internet, einzelne Clouds, abgespeicherte Bookmarks, etc.
      W für Wohnungen und in den Spalten die entsprechenden Adressen,
      S für Sport, Ö für Hören, denn M (könnte Musik sein) ist durch „Money“ belegt, weil G nicht Geld sondern Gesundheit ist. Ä könnte z.B. für ärgerlich stehen und Politik, Recht, Wirtschaft, Umwelt(Katastrophen), jeder kann das machen wie er will und hat SEINE Übersicht.
      So habe ich ohne zu scrollen mit S – St – Sch 31 Zeilen und sieben Spalten. Also über 200 „Abteilungen“ oder Rubriken, die ich noch farblich hinterlegen kann. Das ist doch wesentlich übersichtlicher als diese Verzeichnisstruktur. Weil man dass alles auch selber strukturiert hat, weiß man (also ich) auch, wo was steht.
      Damit auch (viel Platz fressende) Bilder verwendet bzw. angesprochen werden können, werden die auf 2 Terra abgelegt. Neue Bilder werden aber erst auf einem 128-er Stick “zwischen geparkt”. Die anzustöppselnden “Externen” heißen “U”, wie uli. Sollte mal eine besondere Feierlichkeit oder Reise sein, kann eine (ältere) 500 Giga-Platte alles dazugehörende enthalten.
      Mittels stromversorgter und einzeln schaltbarer USB-Stecker-Leiste können also drei Platten „U“ heißen, es darf halt nur eine „aktiv“ sein.
      Der Weg durch die Verzeichnis-Struktur könnte dann so aussehen:
      Hauptverzeichnis
      R (Reisen),
      As (Asien),
      Thai(Thailand),
      B(Bangkok),
      Ph(Phuket),
      I(Isaan),
      KS(KhoSamui),
      N(Noi, deine Freundin),
      Bar für die diversen Bars und beispielsweise
      H(Hotel). Die Abkürzungen verhindern viel zu lange Dateinamen. In meiner Excel-Tabelle sind sie aber ausgeschrieben. Mittels Verknüpfung können Hotels auch zu den Orten gelegt werden, wo sie eigentlich liegen bzw. stehen.
      Die Erstellung ist ziemlich aufwendig, hat sich aber (für mich) bewährt.
      Grüße vom uli von Berlin

      Antworten
  1. ok, das ist Basiswissen seit XP

    Wie sieht es umgekehrt aus – festen LW-Buchstaben wieder auf Automatik (Button LW.-entfernen hilft nicht, da permanent dann ohne LW-Buchstabe)?

    Antworten
  2. Hallo,

    Versuch war nicht erfolgreich. In der Datenträgerverwaltung wird die Externe Platte zwar angezeigt, aber außer Volumen löschen sind alle anderen Optionen grau. Löschen möchte ich auf keinen Fall, da die Daten auf die externe Platte kurz vor dem Crash der internen Platte eines anderen Rechners gesichert worden sind.

    Viele Grüße
    Corinth

    Antworten
    • Wenn diese Festplatte die letzte Chance ist, an die Daten des gecrashten PC zu gelangen, ist doch die Frage nach dem Laufwerksbuchstaben Ihrer Wahl gar nicht wichtig, sondern nur, dass Sie die Daten noch lesen können. Oder weist Windows der externen Festplatte vielleicht gar keinen Laufwerksbuchstaben zu?

      Antworten
  3. Hallo,
    leider sind die Buchstaben meines USB-Sticks dann auf einem anderem PC wieder anders. Eine einfache Lösung hierzu habe ich leider noch nicht gefunden.

    Gruß – Tom

    Antworten

Schreibe einen Kommentar