Erste Hilfe bei Höhenkrankheit: Wissen das Leben rettet

Trekking-Reisen boomen. Immer größere Höhen werden von ganz normalen, untrainierten Urlaubern erklommen. Die Folge: Immer mehr Bergsteiger leiden an der Höhenkrankheit. Die Krankheit tritt bereits in Höhen über 2.000 m auf. Wie erkennt man sie? Wie kann man vorbeugen und wie behandelt man sie? Diese Fragen wollen wir im Folgenden beantworten.

Weiterlesen …

Erste Hilfe: So legen Sie einen Druckverband an

Bei jeder bedrohlichen Blutung an einer Extremität, also an Arm oder Bein, muß ein Druckverband angelegt werden. Eine Blutung gilt dann als bedrohlich, wenn sie sehr stark blutet oder nach zehn Minuten von selbst nicht zum Stillstand kommt. (Bitte warten Sie nicht zehn Minuten ab, bevor Sie bei einer starken Blutung Hilfe leisten.)

Weiterlesen …