So verschieben Sie in Windows Fenster ohne Maus

, Stand: 27.10.2011  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 11 Kommentare

Gerade keine Maus zur Hand? Dann verschieben Sie Fenster in Windows ganz einfach mit der Tastatur.

Drücken Sie hierfür die Tastenkombination [Alt - Leertaste].

Nun öffnet sich in alle Windows-Versionen ein Menü mit Kommandos rund ums Fenster.

Wählen Sie den Punkt Verschieben. Ist er ausgegraut, müssen Sie zuerst per Wiederherstellen das Fenster aus dem Vollbildmodus lösen.

Fenster verschieben in Windows

Nun verschieben Sie das Fenster mit den Pfeiltasten. Nach einem [Return] bleibt das Fenster an seinem neuen Platz.

Wie ein Leser richtig in den Kommentaren bemerkte, können Sie während dem Bewegen die Taste [Strg] halten. Damit werden die Bewegungen feiner und Sie können das Fenster exakter positionieren.

Kommentare 0 bis 5 von 11 Kommentaren   >>

@Olaf: Guter Mann! Der Tipp hat mir geholfen, das verschieben mit
Leertaste und V hat iwie nicht geklappt! Geiler Typ!
[Fensterverschieber Nummer Eins | 17.09.2014] Antworten

Danke. Der Tipp hat mich gerettet.
Habe das Problemm oft, wenn ich von zwei Monitoren auf einen Wechsel.
[Beowolf | 03.05.2014] Antworten

Ist das Fenster komplett weg, hilft auch WIN+SHIFT+Pfeiltaste. Das
verschiebt das Programm auf einen anderen Bildschirm.
Alt+Space geht auch auf Win8, genau wie genannte Combo.
[Olaf | 17.03.2014] Antworten

Vielen Dank! Jetzt kann ich endlich beim von USB gebooteten HDM 2012
auf dem 16:9 Bildschirm meines Laptops sehen, was ich da eigentlich
mache! Danke!
[Björn | 17.01.2014] Antworten

Guter Tipp. Fragt sich noch, ob man das Fenster so verschieben kann,
dass seine ursprüngliche Größe erhalten bleibt (?)
[Felix | 02.12.2013] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 11 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:


Aktualisiert am: 27.10.2011