So verschieben Sie in Windows Fenster ohne Maus

Gerade keine Maus zur Hand? Dann verschieben Sie Fenster in Windows ganz einfach mit der Tastatur.

Drücken Sie hierfür die Tastenkombination [Alt – Leertaste].

Nun öffnet sich in allen Windows-Versionen ein Menü mit Kommandos rund ums Fenster.

Wählen Sie den Punkt Verschieben. Ist er ausgegraut, müssen Sie zuerst per Wiederherstellen das Fenster aus dem Vollbildmodus lösen.

Fenster verschieben in Windows
Fenster verschieben in Windows

Nun verschieben Sie das Fenster mit den Pfeiltasten. Nach einem [Return] bleibt das Fenster an seinem neuen Platz.

Wie ein Leser richtig in den Kommentaren bemerkte, können Sie während dem Bewegen die Taste [Strg] halten. Damit werden die Bewegungen feiner und Sie können das Fenster exakter positionieren.

Bestseller Nr. 5
Excel Formeln und Funktionen: Rund 450 Funktionen, jede Menge Tipps und Tricks aus der Praxis
  • Ignatz Schels
  • Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
  • Gebundene Ausgabe: 665 Seiten

Ähnliche Tipps

2 Gedanken zu „So verschieben Sie in Windows Fenster ohne Maus“

  1. Das Problem ist, daß Windows das Fenster immer im Bereich das sichtbaren Bildes positioniert. Das ist für Software, die sich nicht vernünftig an die Gegegbenheiten das zugrundeliegenden Systems anpasst, nicht hilfreich.

Schreibe einen Kommentar