DVD-Laufwerk öffnen

Viele Computer haben nach wie vor ein DVD-Laufwerk eingebaut. Je nach Bauart des Laufwerks stellt sich die Frage: Wie kann man das DVD-Laufwerk öffnen. Hier die Anleitung für Windows. Falls Sie einen Mac besitzen, lesen Sie weiter in Mac: CD oder DVD auswerfen.

DVD-Laufwerk öffnen aus Windows heraus

  1. Öffnen Sie den Windows-Explorer.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Ihres DVD-Laufwerks.
  3. Wählen Sie Auswerfen.
  4. Das Laufwerk öffnet sich selbsttätig und gibt die DVD oder CD heraus.
DVD-Laufwerk öffnen
DVD-Laufwerke lassen sich auch aus Windows heraus öffnen.

Anmerkung: das ist die einzige, uns bekannte Methode, eine CD aus einem Laufwerk zu bekommen, das keine Lade hat.

DVD-Laufwerk öffnen mit Knopf

  1. An der Laufwerkslade befindet sich in der Regel ein Auswurfknopf.
  2. Drücken Sie den Knopf und warten Sie ein paar Sekunden.
  3. Die Lade wird dann herausgefahren.
Offenes DVD-Laufwerk
Am einfachsten lässt sich das DVD-Laufwerk mit dem Knopf öffnen.

Lesetipp: So können Sie in Windows ISO-Dateien als virtuelle Laufwerke verwenden.

DVD-Laufwerk öffnen wenn PC ausgeschaltet

Schwierig wird es, wenn der PC ausgeschaltet ist. Dann gehen Sie so vor:

  1. Nehmen Sie eine Büroklammer oder einen ähnlichen dünnen Gegenstand.
  2. Schieben Sie die Büroklammer in das Loch hinein. Achten Sie darauf, dass Sie die Klammer senkrecht hineinschieben.
  3. Sobald Sie einen leichten Widerstand spüren, drücken Sie die Klammer etwas fester.
  4. Das Laufwerk springt dann auf und Sie können die CD oder DVD entnehmen.
CD-ROM Laufwerk mit Büroklammer öffnen
CD-ROM Laufwerk mit Büroklammer öffnen

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.