Liebesbrief schreiben

Sie wollen einen Liebesbrief schreiben. Dann lesen Sie hier, wie das geht.

So schreiben Sie einen Liebesbrief

  • Sie sollten nicht versuchen, einem romantischen Ideal zu folgen, also zum Beispiel berühmte Vorlagen zu imitieren.
  • Seien Sie lieber authentisch, schreiben aus dem Bauch heraus, was Ihnen einfällt und verstellen sich nicht.
  • Wenn Sie zum Beispiel normalerweise ein eher introvertierter Typ sind, wird ein überschwänglich formulierter Brief gekünstelt erscheinen.
  • Eine gute Gelegenheit, den Brief zu schreiben, ist eine kurzzeitige Trennung – etwa anläßlich einer Geschäftsreise. Denn dann fällt einem oft wieder ein, was man an dem anderen so schätzt.
  • Schreiben Sie, was Sie an Ihrem Partner schätzen und mögen. Auch wenn Sie das Gefühl haben, Ihr Partner wisse das ja bereits: Jeder schätzt so eine solche Nachricht und jede Liebe kann eine Auffrischung vertragen.
  • Schreiben Sie am besten mit Tinte auf schönem Briefpapier. Ein Love Letter aus dem Drucker sieht vielleicht sauber aus, wirkt aber unpersönlich.
  • Wenn Sie möchten, können Sie dem Papier noch einen Hauch Ihres Lieblingsparfüms oder Rasierwassers mitgeben.

Liebesbrief als Schnitzeljagd

Kommt Ihre Liebe oder Ihr Freund heute Abend vor Ihnen nach Hause? Ist er oder sie schon weg?

Dann bereiten Sie ihr oder ihm heute einen besonderen Liebesbeweis: Einen Liebesbrief als Schnitzeljagd. Dazu brauchen Sie ein paar Post-It-Zettel und ein Blatt Papier.

1. Denken Sie sich eine nette Botschaft aus — das kann ein “Ich habe Dich lieb” sein oder “Du bist die Sonne meines Herzens” — was immer Ihnen gefällt.

2. Schreiben Sie je ein Wort dieser Botschaft mit einem dicken Filzstift auf je ein Post-It.

3. Die Zettel verteilen Sie später in der Wohnung. Schreiben Sie deshalb auf jeden Zettel noch mit einem feinen Stift einen Verweis auf den nächsten Zettel. Der erste Zettel sieht dann etwa so aus:

Ich

 

(Schau mal

im Wohnzimmer…)

 

Der zweite Zettel enthält vielleicht:

liebe

 

(Mehr in der

Küche…)

 

und so weiter.

4. Wenn die Botschaften und die Verweise geschrieben sind, verteilen Sie die Zettel an den dafür vorgesehenen Stellen. Machen Sie es Ihrem Partner aber nicht allzu schwer, die Notizen zu finden.

5. Schreiben Sie nun noch auf das große Blatt Papier einen Hinweis, etwa “Eine Notiz für Dich hängt in der Küche”.

6. Legen Sie das Blatt an eine Stelle, die Ihr Partner auf jeden Fall sieht.

Sie werden sehen, die Überraschung kommt an. Viel Spaß 🙂

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.