Automatisch anmelden auf dem Mac

Sie wollen sich auf dem Mac automatisch anmelden? Das geht. Aber eine Warnung: Ihr Mac wird dadurch für jeden zugänglich und unsicher.

Automatisch anmelden auf dem Mac

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen und darin Benutzer & Gruppen.
  2. Falls notwendig, klicken Sie auf das kleine Schloss links unten im Fenster (neben Zum Bearbeiten auf das Schloss klicken).
  3. Nach der Eingabe des Admin-Kennwortes können Sie auf die Anmeldeoptionen klicken.
  4. Jetzt klicken Sie neben Automatische Anmeldung auf Deaktiviert und wählen anschließend den Benutzernamen aus, mit dem Mac OS X Sie künftig automatisch anmelden soll.
Mac automatisch anmelden
In den Benutzereinstellungen des Mac legen Sie fest, welchen Benutzernamen der Mac automatisch beim Start anmeldet.

Nach der Eingabe des Kennworts ist dann alles für die automatische Anmeldung vorbereitet und Ihr Mac wird Sie bis auf weiteres nicht mehr beim Start nach einem Kennwort fragen.

Tipp: Richten Sie einen Benutzer ein, der keine Admin-Rechte hat, um sich automatisch anzumelden. Das verringert die Gefahren.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.