Mac: Dateiendungen anzeigen

Mac OS X versteckt die meisten Dateiendungen vor dem Benutzer. Mit diesem Tipp können Sie dennoch die Dateiendungen anzeigen.

Auf dem Mac Endungen anzeigen

  1. Wechseln Sie zum Finder. Das geht mit einem Klick auf eine freie Stelle des Desktop.
  2. Weiter geht es mit einem Klick auf Finder links oben im Menü und anschließend auf Einstellungen.
  3. Wählen Sie hier Erweitert.
  4. Jetzt aktivieren Sie Alle Dateinamensuffixe einblenden.

Die Änderung wird sofort aktiv. Im Finder sehen Sie jetzt alle Dateien mit ihren Endungen.

Dateiendungen anzeigen
Mit einer einfachen Option können Sie die Anzeige der Dateiendungen auf dem Mac aktivieren.

Im nächsten Tipp lesen Sie, wie Sie alle Unterverzeichnisse eines Ordners auf einen Schlag öffnen.

Schreibe einen Kommentar