Oberflächen rutschfest lackieren

Getrockneter Lack ist normalerweise immer glatt. Wollen Sie die Oberfläche rutschfest haben, müssen Sie nachhelfen.

Eine Möglichkeit: Direkt nach dem Lackieren streuen Sie feinen Quarzsand gleichmässig über die Farbe. Die Sandkörner werden ein wenig in die Farbe eintauchen, aber nicht versinken. Nach dem Aushärten haben Sie den gewünschten Anti-Rutsch-Effekt. Achtung: Hier kommt es auf die gleichmäßige Verteilung des Sandes an, ansonsten sieht das Ergebnis schlampig aus.

Ein Nachteil der Methode mit Sand: Die Körner werden nachher noch sichtbar sein. Eine Alternative für Farben und Objekte, denen Sie nach der Trocknung mit Wasser zuleibe rücken können ist Zucker, den Sie später auswaschen. Die “Krater”, die die Zuckerkörner hinterlassen, machen dann die Rutschfestigkeit aus. Allerdings ist der Effekt hier nicht so gut wie bei Sand und auch die Langlebigkeit ist nicht gegeben, weil die Farbe sich schneller abnutzt als der Sand.

Am besten probieren Sie die der Methoden einmal an einem Probeobjekt aus. Dann können Sie entscheiden, ob sie für Ihr Vorhaben geeignet sind.

Schreibe einen Kommentar