Obstbäume – wann beschneiden und auslichten?

Obstbäume müssen jedes Jahr beschnitten bzw. ausgelichtet werden. Sonst werden die Baumkronen zu dicht und die Menge und Qualität der Früchte nimmt ab. Aber wann greift man am besten zu Gartenschere und Säge?

Ältere Bäume im Herbst schneiden

Ältere Obstbäume, deren Baumkrone stark ausgelichtet werden muß, etwa weil sie nur wenige, schlechte Früchte getragen haben, können schon im November bearbeitet werden.

Jüngere und reich tragende Bäume bekommen eine Frühjahrskur

Ansonsten kann mit dem Beschnitt im Januar begonnen werden, am besten an einem schönen, sonnigen Tag. Auf jeden Fall sollte es über -5 Grad Celsius warm sein. Spätestens Ende März sollte der Beschnitt beendet sein.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

1 Gedanke zu “Obstbäume – wann beschneiden und auslichten?”

  1. Wir schreiben Mitte Juni und ich möchte gerne einige kleine Obstbäume schöner machen. Das heißt, ich will die Kronen kürzen. Es handelt sich um eine junge Zwetschge, einen Sauerkirschenbaum, zwei Mandelbäumchen und einen kleinen Apfelbaum. Kann ich im Sommer zurückschneiden?

Schreibe einen Kommentar