Schublade klemmt – was tun?

Wenn die Schublade klemmt, ist das ziemlich nervig. Besonders dann, wenn es sich um eine Schublade handelt, die man täglich benutzt. Lesen Sie jetzt, was gegen klemmende Schubladen hilft.

Was für eine Schublade klemmt?

In der Regel sind Schubladen heute durch Metallschienen mit dem Möbelstück verbunden. Gerade alte Möbelstücke oder solche aus Massivholz haben aber noch eine Laufleiste aus Holz. Die Vorgehensweise bei klemmenden Schubladen hängt davon ab, um welche Art von Führung es sich handelt.

schublade klemmt
Was tun, wenn die Schublade klemmt?

1. Schubladen mit Laufleiste

  • Entfernen Sie die Schublade aus dem Möbelstück und befreien Sie sie ggfs. von Staub.
  • Damit die Schublade nicht mehr klemmt, können Sie jetzt eine Kerze, Kernseife oder auch Vaseline benutzen.
  • Bei der Auswahl schauen Sie einfach, was Sie von den genannten Dingen im Haus haben.
  • Reiben Sie jetzt die Laufleiste und auch das passende Gegenstück an der Schublade damit ein.
  • Das gewählte Mittel wirkt wie Schmiere und sorgt dafür, dass die Schublade sich wieder leicht öffnen lässt.
  • Ggfs. können Sie den Vorgang regelmäßig wiederholen, um vorzubeugen, dass die Schublade klemmt.

2. Schubladen mit Metallschienen

  • Prüfen Sie zunächst, ob sich vielleicht Papier oder ähnliches in der Metallschiene verkeilt hat. Wenn ja: Entfernen Sie es und die Schublade sollte sich wieder leicht öffnen lassen.
  • Prüfen Sie dann, ob die Metallschienen an Möbelstück und an der Schublade noch richtig befestigt sind. Manchmal lösen sich die Schrauben durch das ständige Öffnen und Schließen der Schublade. Ggfs. befestigen Sie die Schienen wieder.
  • Sprühen Sie etwas WD 40 in die Zwischenräume der Schienen. Danach sollte die Schublade wieder leichtläufig sein.

Schreibe einen Kommentar