So prüfen Sie ob eine Melone reif ist

Nur reif schmecken Melonen wirklich gut. So kaufen Sie garantiert nie mehr eine unreife oder überreife Melone:

1. Auf Druck muß die Schale etwas nachgeben.

2. Eine gelbliche, blasse Stelle ist ein gutes Zeichen. Sie bildet sich dort, wo die Melone gelegen ist. Das bedeutet, daß die Melone reif gepflückt wurde. Fehlt so eine verfärbte Stelle, wurde unreif geerntet. Ob die Melone dann noch genug nachreifen kann ist ungewiß.

3. Auf Klopfen mit den Knöcheln muß die Melone dumpf klingen, dann hat sie die richtige Reife.

4. Ist der Stielansatz braun bis schwarz verfärbt und feucht, dann ist die Melone nicht mehr frisch.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.