Papaya nachreifen lassen

Papaya ist erst dann wirklich gut, wenn sie schön reif und weich ist. In der Regel sollten Sie darauf achten, dass Sie die Früchte schon reif kaufen. Wenn das nicht klappt, sollten Sie die Papaya nachreifen lassen.

Papaya nachreifen lassen

  • Wickeln Sie die Papaya in Zeitungspapier ein
  • Lassen Sie sie eine Weile an warmer Stelle nachreifen, zum Beispiel auf einem nicht voll aufgedrehten Heizkörper.
  • Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu prüfen, ob die Papaya reif ist.

Übrigens: Reife Papaya eignen sich wie Äpfel, um andere Früchte nachreifen zu lassen.

So erkennen Sie eine reife Papaya

  • Den Reifegrad merken Sie am besten an der Härte der Frucht.
  • Wenn Sie mit dem Finger auf die Papaya drücken, sollte die Schale leicht nachgeben.
  • Zu weiche Früchte weisen auf Überreife hin.
  • Auch die Farbe gibt Aufschluss über den Reifegrad:
    • Die Papaya sollte nicht mehr grün sein.
    • Komplett gelbe Papaya sind reif.
    • Auch rote Streifen oder Flecken weisen auf eine reife Frucht hin.
Papaya nachreifen lassen
Papaya bekommen Sie oft nicht ganz reif und müssen sie nachreifen lassen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.