Wolle fusselt – was tun?

Das neue Kleidungsstück aus Wolle sieht gut aus, es trägt sich angenehm – aber es hat einen Haken: Die Wolle fusselt. Die Folge daraus ist, dass alle kombinierten Kleidungsstücke fusselig aussehen. Lesen Sie jetzt zwei Tipps gegen fusselnde Wolle.

Wolle fusselt? Ab ins Gefrierfach

  1. Sprühen Sie das Kleidungsstück mit Wasser an.
  2. Das Kleidungsstück sollte feucht sein, aber nicht zu nass.
  3. Verpacken Sie das Kleidungsstück je nach Größe in einen Gefrierbeutel oder eine Plastiktüte.
  4. Legen Sie das Kleidungsstück dann in den Gefrierschrank oder die Gefriertruhe.
  5. Warten Sie mindestens 24 Stunden, bevor Sie das Kleidungsstück aus dem Gefrierschrank holen.
  6. Lassen Sie das Kleidungsstück trocknen.
  7. Im Anschluss wird die Wolle deutlich weniger oder gar nicht mehr fusseln.
  8. Wenn Sie noch nicht zufrieden mit dem Ergebnis sind, wiederholen Sie den Vorgang einfach noch mal.

Glycerin hilft gegen fusselnde Wolle

  1. Alternativ kann Glycerin  helfen, wenn Wolle fusselt.
  2. Lassen Sie warmes Wasser in das Waschbecken laufen und geben Sie etwas Wollwaschmittel dazu.
  3. Weichen Sie jetzt das fusselnde Kleidungsstück kurz darin ein.
  4. Spülen Sie das Kleidungsstück gründlich aus.
  5. Lassen Sie im Anschluss neues Wasser in das Waschbecken laufen und geben Sie einen Esslöffel Glycerin hinzu.
  6. Schwenken Sie das Kleidungsstück im Wasser hin und her.
  7. Drücken Sie es im Anschluss in einem Handtuch aus und lassen Sie es trocknen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Wollpullover kratzt – was hilft?

Schreibe einen Kommentar