So richten Sie einen neuen Standard-Browser für Mac OS X ein

Firefox oder Chrome sind auch auf dem Mac gute Alternativen zu Safari. Doch Safari ist als Standard-Browser voreingestellt. Wer dauerhaft Firefox oder Chrome auf dem Mac nutzen möchte, sollte den Browser als Standard-Browser einstellen.

Der Grund: Dann werden Links aus Anwendungen, zum Beispiel Mail oder der Textverarbeitung, auch in Ihrem bevorzugten Browser – Firefox oder Chrome – geöffnet.

In Safari Firefox als Standard-Browser festlegen
In Safari Firefox als Standard-Browser festlegen

Standard-Browser in Mac OS X einrichten

Mac OS X hat sehr eigene Vorstellungen, wenn es um das Festlegen eines Standard-Browsers geht: Damit Sie einen anderen Browser verwenden können, müssen Sie zunächst Safari öffnen und es dort eintragen.

Starten Sie also Safari und wählen Sie darin Safari – Einstellungen.

Unter Allgemein stellen Sie in Standard Web-Browser Ihren Lieblings-Browser ein. Wahlweise FirefoxChrome oder ein anderer Browser. Danach das Einstellungsfenster schließen und Safari verlassen. Fortan haben Sie einen neuen Standardbrowser.

Ähnliche Tipps