Renovieren: Keine Alkydharz-Farbe (Kunstharzlack) auf Acrylatlack-Untergrund auftragen

Tippscout-Redaktion, Stand: 28.06.2010  Tipp druckenDrucken

Acrylat-Lackfarben finden mehr und mehr Verbreitung. Sie sind leicht zu verarbeiten und können mit Wasser verdünnt werden. Weder beim Verarbeiten noch beim Trocknen entsteht viel Geruch und dazu kann man durch die Wasserlöslichkeit verwendete Streichwerkzeuge auch noch ganz einfach mit Wasser auswaschen.

Achtung ist jedoch beim späteren Renovieren geboten. Liegt ein Acrylatlack-Untergrund vor, dann darf dieser nicht mit einer Alkydharz-Lackfarbe (umgangssprachlich auch "Kunstharzlack" genannt) überstrichen werden. Bei Nichtbeachtung kann’s später zu Anstrichschäden kommen.

Für den Laien ist es aber relativ schwer, zu beurteilen, ob ein Acrylatlack- oder Alkydharzlack-Untergrund vorliegt. Hilfe bietet hier der sogenannte "Lösungsmittel-Test". Dabei wird ein aggressives Lösungsmittel (z.B. Nitroverdünnung) auf einen Lappen gegeben und damit kurz über die zu prüfende Anstrichoberfläche gewischt. Während sich alte Alkydharzlack-Anstrich unbeeindruckt geben, löst sich der Acrylatlack-Anstrich relativ leicht an, was man an einer eintretende Mattierung an den mit Lösungsmittel behandelten Stellen erkennt. Solche Untergründe also auf jeden Fall wieder mit Acrylat-Lackfarbe überarbeiten!

Mehr zum Thema


Ihr Kommentar:


Name:



Aktualisiert am: 28.06.2010

 
Tapezieren: Alte Tapeten entfernen

Mehr dazu:

So ziehen Sie alte Tapeten von der Wand ab

Weiterlesen...

Nicht das passende gefunden?

Vielleicht helfen Ihnen dann diese Tipps weiter:

Acrylatlack-Anstriche nicht bei niedrigen Temperaturen durchführen

Acrylatlackfarben erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie trocknen rasch und riechen kaum beim Auftrocknen, weil sie ja als Verdünnung anstatt Lösungsmitteln nur Wasser enthalten.Werden die Tage kürzer und die Temperaturen niedriger, dann [...]

Renovieren: der richtige Anstrich

Wollen Sie Flächen mit einer seidenglänzenden oder seidenmatten Lackfarbe beschichten, erübrigt sich im allgemeinen die Verwendung eines Vorlackes. Derlei füllstoffreiche, matt auftrocknende Lackfarbe ist dann ünnötig, da die heutigen [...]

Renovieren: Schäbige Putzflächen wieder ansehnlich machen

Vielleicht haben Sie das auch schon mal erlebt. Ein Untergrund, der mehr als unansehnlich ist (vielleicht wegen vieler Risse oder wegen starker Strukturunterschiede), soll renoviert werden. Eigentlich müsste man eine Raufasertapete drüberkleben, [...]