So knacken Sie eine Kokosnuss

Tippscout-Redaktion, Stand: 08.01.2014  Drucken

Eine Kokosnuss zu öffnen ist nicht ganz leicht. Aber mit dieser Anleitung und ein wenig Übung gelingt es.

Kokosnuss mit der spitzen Seite des Hammers öffnen

Nehmen Sie die Kokosnuss aufrecht in eine Hand und schlagen Sie mit der spitzen Seite des Hammers leicht entlang der Oberseite der Nuss, dort wo die Nuss aufgehen soll.

Nach jedem Schlag drehen Sie die Kokosnuss ein kleines Stückchen weiter. Nach ein paar Umrundungen sollte die Nuss aufgehen. Vorsicht: Nicht zu fest zuhauen - es reichen leichte Schläge.

Kokosnuss mit Hammer und Schraubenzieher knacken

Eine andere Methode ist, zuerst die drei dunklen Flecken an der schmaleren Seite der Nuss auszumachen. Dort schlagen Sie mit Hilfe eines Hammers und eines sauberen Schraubenziehers Löcher hinein. Wenn Sie zwei Öffnungen haben, können Sie die Kokosmilch ablassen.

Danach legen Sie die Nuss flach auf den Tisch und denken sich eine Linie um die Nuss, die etwa auf einem Drittel der Strecke vom schmalen Ende zum anderen Ende hin liegt.

Schlagen Sie mit der Rückseite eines Küchenmessers rundum auf diese Stelle. Mit der Zeit entwickelt sich hier ein Riss, den Sie dann mit dem Messer weiter öffnen können.

Kommentare 0 bis 20 von 94 Kommentaren   |< < >> >|

Wie soll ich eine Kokosnuss öffnen
[Stella | 23.12.2013] Antworten

@Matthias: klugscheisser
[michaela | 11.04.2013] Antworten

Es ist kein Kommentar, aber eine Anfrage, wie man nach dem Öffnen
der Kokosnuß die weichen Teile der Nuß von der Schale lösen kann.
Wer es weiß, möchte mir doch bitte eine Nachricht hinterlassen auf
dieser Website. Danke Sigrid
[Sigrid | 28.03.2013] Antworten

Mit dem Auto drüber fahren
[Backmagic | 19.12.2012] Antworten

@nikke: einfach mit nem Beil , die Spitze rein zu gehauen, fertich
[dirtranger | 04.09.2012] Antworten

@Apple: oder ienfach die kokossnuss auf einen harten untergrund-
stein, draußen auf den boden schmeißen. klappt imer und geht sehr
schnell
[nikke | 08.08.2012] Antworten

@Sina Tamyra: Coole Methode
[Apple | 24.07.2012] Antworten

Es gibt auch eine andere Methode:
1. Sie müssen zuerst mit einer Bohrmaschine ein Loch in die Kokusnuss
bohren und die Milch austrinken.
2. Wenn Sie die Milch ausgetrunken haben mit eine kleinen Axt sie Nuss
zerhauen und dann den Kokus Essen.

[Laura | 19.05.2012] Antworten

Es geht auch Anders: Die Kokosnuss auf nen harten Untergrund legen (am
Besten auf den Boden), einmal "kräftig" mit der Hand drauf schlagen
(am Besten geschlossene Faust und mit dem Handballen schlagen) und
schon ist es erledigt! Der Weltrekord im Kokosnuss zerschlagen liegt
bei 111 Nüssen in einer Minute :-) das geht! Ich war bei dem Rekord
dabei!
[Jürgen | 03.05.2012] Antworten

Geht seh einfach. Super!
[Anna | 20.04.2012] Antworten

Alles ausprobiert, zweimal in den Ofen und mit dem Hammer feste und
leicht draufgeschlagen gedreht und gewendet aber geht nicht auf.dann
muss ich es sein lassen.
[Ataya | 08.03.2012] Antworten

@?: nein normalen Hammer
[king master | 29.02.2012] Antworten

Vorschlaghammer
[?? | 14.01.2012] Antworten

rein in den Schraubstock und fertig!
[Maggi | 08.01.2012] Antworten

Also,nach einigen seltsamen Kommentaren, muss ich sagen das ich nur 20
Sekunden dafür gebraucht habe. Man nehme einen Hammer und die Nuss in
die Hand, dann klopft man an der Stelle wo die 3 Stellen sind und dann
um die Nuss herum (drehende Bewegung der Nuss),erst klingt es ziemlich
hart und mit einem Mal etwas dumpf und siehe da sie ist gesprungen.Und
nun viel Spass beim ausprobieren.
[mattco | 11.12.2011] Antworten

Ich nutze immer Pressluft, die Explodieren recht schnell!
[Mahon | 28.08.2011] Antworten

Geht doch eigentlich ganz einfach.
Nuss für einen Tag in den Kühlschrank.
Dann raus und mit einem Hammer vorsichtig bearbeiten bis die SChale
springt.
Ich schaffe es die Schale komplett von der Nuss zu trennen ohne das
die Nuss kaputt geht.
Erfordert etwas Übung aber klappt super.
[STD | 26.07.2011] Antworten

@erol : bei mir mit zwie schlägen :)
[liselotee | 08.07.2011] Antworten

Hallölle xD
Also mein Freund sagte mir gerade das man die Nuss in den backofen
legen kann ^ ^ so ich erstmal gelacht aber nun den sie lag gerade
knapp 10-12 min im ofen bei 190° Umluft(lange blicke in den ofe ob
was passiere ^^) , passierte zunächst nichts, vorsichtig rausgenommen
sie ist eeccchhht heiß ;D und riechen tuts bisschen wie kokoskucheb
aber naja ^^ ich hab sie mir gerade zur seite gelegt und gedacht ,,
toll, un ist sie heiß und trotzdem nicht auf'' und denn nach 5 min
ungefähr knackte es plötzlich und die nuss ging wie von zauberhand
auf bzw. riese bekam es :) ich kann mir gut vorstellen das dieser
vorgang im kühlschrank sich verschnellert und werde es auch
ausprobieren ^^ aber un ist sie auf mit noch paar schlägen wenn sie
nicht ganz brach :)
Naja ich kauf mir sicher mal wieder eine und probiere aus ^^ aber
finde diese methode iwie ziemlich cool und weniger laut und anstregend
^^
Gute Genuss Kokosnussfans :)
[Sina Tamyra | 24.04.2011] Antworten

Nochmal für alle: Was man beim Öffnen der Kokosnuss im Inneren
findet ist KOKOSWASSER. Viele nennen es einfach (aus Ignoranz)
Kokosmilch, aber das ist falsch. Kokosmilch wird extra hergestellt.
Kokoswasser! :)
[Matthias | 22.04.2011] Antworten

Kommentare 0 bis 20 von 94 Kommentaren   |< < >> >|


Ihr Kommentar:


Name:


Aktualisiert am: 08.01.2014