Die Taskleiste von Windows XP/7/8 an eine andere Stelle verschieben

, Stand: 16.12.2014  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 109 Kommentare

Nicht jeder mag es, dass in Windows 7 die Taskleiste am unteren Bildschirmrand sitzt. Gut, dass Windows erlaubt, die Taskleiste auch seitlich ober am oberen Rand zu positionieren. Die folgenden Tipps funktionieren mit Windows XP, 7 und 8.

Inhaltsverzeichnis:

Die Taskleiste von Windows 7 an eine andere Stelle verschieben

Die Taskleiste lässt sich ganz einfach per Drag & Drop verschieben. 

Führen Sie den Mauszeiger wieder über eine freie Stelle auf der Taskleiste. Drücken Sie die Maustaste und ziehen Sie die Taskleiste bei gedrückter Maustaste an den oberen, linken oder rechten Bildschirmrand.

Sobald Sie den Mauszeiger weit genug zum Rand bewegt haben, springt die Taskleiste automatisch an die neue Position.

Taskleiste am linken Bildschirmrand

Wenn Sie möchten, können Sie die Taskleiste danach wieder fixieren. Dazu wieder mit der rechten Maustaste auf die Leiste klicken und das Häkchen vor Taskleiste fixieren wieder setzen. 

Taskleiste lässt sich nicht verschieben, vergrößern oder verkleinern

"Ich kann die Taskleiste nicht verschieben," hört man oft als Frage. Dabei ist die Antwort in den meisten Fällen ganz einfach.

Vergewissern Sie sich, dass die Taskleiste nicht "fixiert" ist, also gegen versehentliches oder absichtliches Verschieben geschützt.

Um das zu prüfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste einmal auf eine freie Stelle der Taskleiste.

Falls vor Taskleiste fixieren ein Häkchen zu sehen ist, klicken Sie einmal auf Taskleiste fixieren. Das Häkchen verschwindet dann.

Menueleiste fixieren in Windows 7

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle - am besten gleich rechts neben den Start-Knopf. Dann klicken Sie auf Taskleiste fixieren. Fertig. Nun können Sie die Taskleiste vergrößern oder verkleinern.

Taskleiste verschwunden, was tun?

Wenn Sie von einer kurze Pause an Ihren PC zurückkehren und sich die automatisch versteckte Taskleiste nicht mehr zeigt, wenn Sie mit dem Mauscursor an dern unteren Bildrand fahren, dann hat sich vielleicht in Ihrer Abwesenheit einer Ihrer Arbeitsskollegen einen Scherz erlaubt und die Leiste umplatziert.

Um das zu prüfen fahren Sie einfach mit dem Mauszeiger alle vier Seiten des Bildschirms an. Öffnet sich die Leiste an einer Seite, ziehen Sie sie einfach mit der beschriebene Methode wieder an ihren alten Platz.

Minimierte Leiste sichtbar machen

Eine Variation des Scherzes ist übrigens die Veränderung der Höhe der Leiste auf ihr Minimalmass. Dann erscheint sie nur noch als ein Balken mit ein paar Pixeln Höhe. (Das geht noch mit Windows XP, aber zum Glück nicht mehr mit späteren Windows-Versionen.)

In diesem Fall fahren Sie mit der Spitze des  Maus genau auf die Trennlinie zwischen Leiste und Desktop. Daraufhin sollte sich der Cursor zu einem Doppelpfeil verändern.

Halten Sie nun die linke Maustaste gedrückt und ziehen die Taskleiste wieder auf ihre ursprüngliche Größe.

Kommentare 0 bis 5 von 109 Kommentaren   >>

Super hat mir sehr geholfen
[MOIN | 14.09.2014] Antworten

!Vielen dank!
[Jos Kaiser | 24.07.2014] Antworten

spitze, super tipp
[erika | 31.05.2014] Antworten

Dieser artikel war suuuuuper hilfreich,
danke
[dag | 29.01.2014] Antworten

Bei mir klappt das leider gar nicht und das Häkchen bei „Taskleiste
Fixieren“ ist draußen.
[Anna-Sadako | 16.12.2013] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 109 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:



Aktualisiert am: 16.12.2014

 
windows 8.1 start im desktop modus starten

Mehr dazu:

So startet Windows 8.1 im Desktop-Modus statt im Kachelbildschirm

Weiterlesen...

Nicht das passende gefunden?

Vielleicht helfen Ihnen dann diese Tipps weiter:

So blenden Sie in Windows die Taskleiste aus, um mehr Platz auf dem Desktop zu bekommen
Windows 7: Taskleiste ausblenden

Auf kleinen Monitoren kostet die Taskleiste von Windows unnötig Platz. So blenden Sie die Leiste aus.

Windows: Taskleiste verkleinern und Platz sparen
Windows 7: Taskleiste verkleinern und Platz sparen

In Windows 7 und Windows 8 können Sie in der Taskleiste kleine Symbole anzeigen lassen. Das spart Platz.

So rufen Sie aus der Windows-Taskleiste heraus direkt Internet-Seiten auf
Windows 7: Internet-Adresse aus Taskleiste aufrufen

Mit einem kleinen Trick bauen Sie in der Taskleiste Ihres Windows-PC ein Adressfeld ein, in dem Sie Web-Adressen eingeben können.