Windows: Taskleiste ausblenden

Wenn Sie die Taskleiste ausblenden, haben Sie mehr Platz für andere Fenster auf dem Desktop. Dieser Tipp zeigt Ihnen, wie das mit Windows geht.

Taskleiste ausblenden (Windows 10)

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste.
  2. Wählen Sie Einstellungen.
  3. Aktivieren Sie den Eintrag Taskleiste im Desktopmodus automatisch ausblenden.
Taskleiste ausblenden auf Desktop
Option zum Ausblenden der Taskleiste in Windows 10.

Gleich danach verschwindet die Taskleiste und Sie können das Fenster Einstellungen wieder schließen. Die Taskleiste erscheint automatisch wieder, sobald Sie den Mauszeiger an den unteren Bildschirmrand führen.

Wichtig: Die Einstellung in diesem Beispiel funktioniert nur im Desktopmodus von Windows. Falls Sie Ihr Gerät im Tabletmodus betreiben, aktivieren Sie die Option Taskleiste im Tablet-Modus automatisch ausblenden.

Lesen Sie hier, wie Sie die Taskleiste verkleinern können, ohne sie gleich auszublenden.

Taskleiste ausblenden (Windows XP/7/8)

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf der Windows-Taskleiste.
  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf Taskleiste automatisch ausblenden und danach auf Ok.
Option Taskleiste automatisch ausblenden in Eigenschaften der Taskleiste
Option Taskleiste automatisch ausblenden in Eigenschaften der Taskleiste

Buchtipp: Der Windows 10 Pannenhelfer: Probleme erkennen, Lösungen finden, Fehler beheben 

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Schreibe einen Kommentar