So ändern Sie die Bildschirmgröße und die Auflösung in Windows

Die Bildschirmauflösung des Windows-Computers ändern Sie so: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Windows-Desktop.

So geht’s mit Windows XP

Nach einem Klick auf Eigenschaften wählen Sie Einstellungen. Mit dem Schieberegler unter Bildschirmauflösung verstellen Sie die Auflösung. Um auch die Farbtiefe zu ändern, wählen Sie aus der Liste unter Farbqualität den passenden Wert.

Beim Ändern der Auflösung und der Farbtiefe ist ein wenig Vorsicht angebracht. Da die Komponenten nicht so gut aufeinander abgestimmt sind, kann es Probleme geben, wenn Sie beispielsweise die Auflösung zu hoch wählen.

So ändern Sie die Auflösung in Windows 7

In Windows 7 klicken Sie mit der rechten Maustaste einmal auf eine freie Stelle des Bildhintergrundes und wählen dann Bildschirmauflösung.

Im anschließend erscheinenden Fenster klicken Sie rechts neben Auflösung auf die kleine Listenbox. Dann öffnet sich ein Schieberegler, mit dem Sie die Auflösung einstellen können.

Bildschirmaufloesung mit Windows 7 einstellen
Bildschirmaufloesung mit Windows 7 einstellen

Welche Auflösung ist ideal?

Generell gilt: Bei 15 Zoll Bildschirmdiagonale reichen 800 x 600 Bildpunkte, bei 17 Zoll 1024 x 768. Ab 21 Zoll probieren Sie es mit 1600 mal 1200 Bildpunkten, 16:9-Bildschirme haben 1920 mal 1200 Pixel.

Bei LCD-Bildschirmen gibt es immer eine Auflösung, in der die Monitore ideal funktionieren. Sehen Sie hierfür gegebenenfalls in der Anleitung zum Monitor nach.

Je neuer Monitor und Grafik-Hardware sind, desto seltener gibt es Probleme, da Windows aktuelle Monitore und deren Fähigkeiten erkennt.

Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Excel Formeln und Funktionen für 2016, 2013, 2010 und 2007: - neueste Version
  • Alois Eckl, H. Erb, Mourad Louha, B. Sproll
  • Markt + Technik Verlag
  • Taschenbuch: 800 Seiten

Ähnliche Tipps