Windows: Farbe ändern (Fenster und Apps)

Ihnen gefällt die Fensterfarbe in Windows nicht? Dann zeigen wir Ihnen hier, wie Sie die Farbe ändern. Je nach Windows-Version gibt es unterschiedliche Wege.

Farbe ändern in Windows 10

In Windows 10 verhalten sich die Farbeinstellungen anders als in den Vorversionen. Sie können eine „Akzentfarbe“ einstellen und dann bestimmen, wo die angezeigt werden soll.

  1. Drücken Sie die Tastenkombination [Win – I], um die Einstellungen von Windows 10 zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Personalisierung.
  3. Nach einem Klick auf Farben können Sie eine Akzentfarbe aussuchen.
  4. Damit die Farbe auch in den Fensterrahmen erscheint, aktivieren Sie Farbe in der Titelleiste anzeigen weiter unten in den Einstellungen.
  5. Soll die Farbe auch noch an anderen Stellen gezeigt werden, aktivieren Sie zusätzlich Farbe auf Menu „Start“, Taskleiste und Info-Center anzeigen.

Damit ändert Windows 10 die Farben.

Farben ändern in Windows 10
In Windows 10 können Sie eine Akzentfarbe setzen.

Lesen Sie hier, wie Sie das Hintergrundbild ändern.

Farbe ändern in Windows 7 und 8

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Dekstop-Hintergrundes und wählen Sie Anpassen.
  2. Im danach erscheinenden Fenster klicken Sie auf Fensterfarbe (Windows 7) oder Farbe (Windows 8.1).
  3. Jetzt können Sie eine Rahmenfarbe auswählen. In Windows 7 haben Sie zusätzlich die Option, die Transparenz der Rahmen zu deaktivieren oder an der Farbintensität zu drehen.
  4. Nachdem Sie die gewünschte Farbe ausgewählt haben, klicken Sie auf Änderungen speichern. Die Fensterrahmen ändern dann ihre Farbe.
Farbe ändern Windows 8
Farbe ändern Windows 8

Windows XP: Farbe von Fenster ändern

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktop.
  2. Klicken Sie auf Eigenschaften und danach auf den Registerreiter Darstellung.
  3. Unter Farbschema wählen Sie den Eintrag Silber.
  4. Nach einem Klick auf Ok werden die Farben umgestellt.
Einstellung der Bildschirmdarstellung
Einstellung der Bildschirmdarstellung

Falls Sie doch lieber wieder die blauen Fenster haben wollen wiederholen Sie die hier gezeigten Schritte und wählen Sie in Schritt 3 als Farbschema den Eintrag Blau (Standard).

Buchtipp: Der Windows 10 Pannenhelfer: Probleme erkennen, Lösungen finden, Fehler beheben 

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

2 Gedanken zu „Windows: Farbe ändern (Fenster und Apps)“

Schreibe einen Kommentar