Felgenbezeichnung richtig verstehen

Wenn Sie die Rückseite einer Felge betrachten, finden Sie eine Kombination aus Ziffern und Buchstaben. Das ist die Felgenbezeichnung. Die ist bei Stahlfelgen eingestanzt und bei Leichtmetallfelgen als erhabene Schrift eingegossen.

Die Felgenbezeichnung lesen

Ein Codeschema ist aber immer vorhanden. Es zeigt die Maße der Felge an und ist entscheidend dafür, ob die Felge zu einem bestimmten Fahrzeug und Reifen passt.

Ein Beispiel: Die Felgenbezeichnung ist 7Jx16H2 ET 49

  • Die erste Ziffer steht für die Breite. Die Angaben sind jeweils in Zoll gemacht. Die Beispielfelge ist 7 Zoll breit. (Ein Zoll hat etwa 2,54 cm.)
  • J steht für die Form des äußeren Randes, des Felgenhorns.
  • Nach dem x folgt der Durchmesser – hier 16 Zoll.
  • H2 bedeutet, dass die Felge im Inneren einen doppelten Höcker hat, der die Belastbarkeit des Reifens in extremen Situatuonen erhöhen soll.
  • Das ET steht für “Einpresstiefe” und gibt an, wie viele Millimeter der seitliche Abstand zwischen Felgenmitte und der Anschraubfläche zur Radnabe hin beträgt. Sie wird in Millimeter gemessen, hier also 49mm.
  • Eventuell finden Sie eine weitere Angabe wie LK 5/112. Das definiert den “Lochkranz”, also die Art der Befestigung. Eine Felge dieser Art hat 5 Löcher, die einen Kreis mit einem Durchmesser von 112 Millimetern beschreiben. Auch dieses Maß muß zum Fahrzeug passen.
Felgenbezeichnung in Alufelge
Die Felgenbezeichnung gibt Auskunft über die Größe und Beschaffenheit einer Autofelge.

Einen Code für den Lastenindex finden Sie in der Felge nicht. Dieser Wert drückt aus, wieviel Gewicht ein Reifen tragen kann und gehört darum zu den Codes, die auf dem Reifen zu finden sind. Mit denen können Sie unter anderem auch das Alter eines Reifens mit dem DOT-Code herausfinden.

Weitere Beschriftungen und Codes in der Felge

  • In der Regel finden Sie mehrere Beschriftungen.
  • Da ist zum Beispiel fast immer der Hersteller der Felge und das Herstellungsdatum vermerkt.
  • Dazu finden sich oft weitere Codes, etwa die mit “KBA” beginnende Nummer der “Allgemeinen Betriebserlaubnis” (ABE) von Leichtmetallfelgen.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

10 Gedanken zu “Felgenbezeichnung richtig verstehen”

  1. Hallo, ich hab folgendes Problem.
    Ich hab Felgen hier liegen die auf meinen Escort sollen, leider habe ich keine ABE oder sonstiges dafür. Was ich aber habe sind ein paar Zahlen und Buchstaben in der Felge, und zwar:
    Hersteller der Felge DICASTAL
    Model PCC 8017 B
    Ne Zahl 2547
    ET 35
    etwas was ich nicht genau lesen kann ICC oder so und 8 39
    LK 108
    Ausf. X3
    Hersteller bzw Felgenfirma ASC Brüning 8Jx17H2

    Soweit alles für mich logisch, ASC Brüning existiert nicht mehr, Größe Lochkreis alles kein Thema, aber mit den Zahlen
    2547 und ICC oder so 8 39 kann ich nichts anfangen.
    DICASTAL ist das Presswerk der Felge.

    KBA NR. find ich nicht und was noch drauf ist, ist so ne Art Stempel, Kreisrund ca 1cm Durchmesser und so ne Art M daneben.
    Kann mir wer helfen?

  2. Hallo, ich habe hier Alufelgen mit folgenden Bezeichnungen und suche den Hersteller und eine ABE dafür. Vielleicht kann jemand helfen.
    559A (könnte auch SS9A heißen),
    D und ein X in einem Kreis,
    KZ 08 (die 08 steht in einem Sybol wie einem TÜV Stempel),
    6,5J x 15 H2
    ET45
    Ausf. MY
    STTI Germany (das TTI könnte auch ein auf groß stilisiertes kleines m sein)
    Ist eine 5Loch Felge mit 7 Speichen.
    Auf der Nabenkappe steht allerdings:
    ATS excLusive Line

  3. Hallo
    Ich möchte gerne das Beiblatt für meine Felgen bestellen.

    Wie finde ich heraus, von welchen Herstellen meine Felgen produziert sind?`

    auf der innere Seite der Felge habe ich folgende Information gefunden.
    S858
    18EH2+X8J
    PCD 5*112
    ET 35
    V7 18 JH J12L1

    Beste Dank für Ihre Hilfe
    Freundliche Grüsse
    Njazi

  4. Leider kann ich auf meinen Felgen für Mercedes Sprinter
    keinen Lastenindex finden.
    Folgende Zahlen sind eingestanzt:
    6Jx15 H ET75
    9034011402
    4904 und 2150283

Schreibe einen Kommentar