Excel: Zeile oder Spalte mit dem höchsten Wert ermitteln

Wenn Sie in Excel eine Liste von Werten haben und davon das größten oder kleinsten Wert (also das Maximum oder Minimum) finden möchten, müssen Sie das nicht von Hand tun. Denn diesen stupiden Job erledigt für Sie eine einfache Excel-Formel.

So berechnen Sie das Maximum einer Liste

  1. Angenommen, Sie haben das Ergebnis eines Wettbewerbs in Form einer Tabelle. Darin ist eine von Personen mit ihrer jeweiligen Punktzahl gegeben.

    Excel Liste Personen mit Punkten
    Excel Liste Personen mit Punkten

  2. Wollen Sie den größten Wert der Spalte B ermitteln, ist das ganz leicht: Sie schreiben in eine freie Zelle (in unserem Beispiel B12) hinein:
    =MAX(B2:B10)
  3. Diese Zelle B12 enthält nun den maximalen Wert aus dem in der Formel genannten Bereich.

So ermittel Sie Zusatzinformationen zum gefundenen Maximum

Nun wissen Sie zwar, was der höchste Punktestand ist, aber nicht wer ihn erreicht hat. Die Antwort auf diese Frage liefert die Verkettung zweier Excel-Funktionen.

VERGLEICH() findet in einem Zellbereich die Position einer Zelle, die einen bestimmten Wert hat. In unserem Beispiel liefert die Zelle B12 diesen Wert. Sie enthält ja den Maximalwert.

INDEX() liefert den Inhalt einer mit der Funktion VERGLEICH() gefundenen Zellposition.

Als Verkettung beider Formeln im Beispiel tragen Sie in Zelle A12 also Folgendes ein:

=INDEX(A2:A10;VERGLEICH(B12;B2:B10;0))

Als Ergebnis liefert die Funktion VERGLEICH() im Beispiel den Zellbezug “8. Zelle von oben” und die Anwendung dieser relativen Position auf den Bereich A2:A10 mittels INDEX() bringt das korrekte Ergebnis “Wert von Zelle  A9” oder “Angela”.

Ein bisschen angehübscht sieht das Ergebnis dann so aus:

Excel Maximalwert einer Liste finden
Excel Maximalwert einer Liste finden

Bedenken Sie, dass die gezeigte Methode bei einem Punktegleichstand lediglich den ersten der Liste nennt. Ist dieser Fall für Sie relevant, müssen Sie ihn manuell überprüfen. Lautet die Aufgabe dagegen “finden einen der Maximalwerte in der Liste”, ist das ja ein gültiges Ergebnis.

Wollen Sie vielleicht gar nicht den größten oder kleinsten Wert einer Liste, sondern einfach nur den letzten Wert ermitteln?

So finden Sie den kleinsten Wert einer Liste

Wollen Sie den niedrigsten Wert finden, ersetzen Sie in der Zelle B12 einfach MAX() durch MIN():

=MIN(B2:B10)

Damit sind Sie auch schon fertig, denn die weitere Logik zur Ermittlung der Person ist ja unabhängig Art, wie der Inhalt in B12 ermittelt wird. Die Zelle A12 wird nun also einfach den ersten Namen liefern, der dem Wert in B12 entspricht und somit die Person mit den wenigsten Punkten.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.