Hart gewordenes Leder retten

Leder ist ein empfindliches Material. Beim Waschen und durch falsche Lagerung kann das Material hart werden. Hartes Leder müssen Sie allerdings nicht gleich wegschmeißen. Es gibt ein paar Tricks um das Leder zu retten.

Hartes Leder weich machen

Behandeln Sie das harte Leder sehr vorsichtig, da sich einmal entstandene Risse nicht mehr reparieren lassen.

  1. Ist das Leder hart, weil es durch mangelnde Pflege und falsche Lagerung ausgetrocknet ist, hilft Wasserdampf.
    • Der Dampf kann entweder aus einem Dampfreiniger oder einem Topf mit kochendem Wasser kommen.
    • Eine Alternative ist, das Leder in die Dusche zu hängen und heißes Wasser laufen zu lassen.
  2. Es soll nur der Dampf mit dem Leder in Berührung kommen.
  3. Nach einer Weile saugt das Leder die Feuchtigkeit auf und wird wieder weich.
  4. Ist die Oberfläche wieder glatt und das Leder flexibel, nehmen Sie es aus dem Dampf und lassen es abkühlen.
  5. Damit die Feuchtigkeit im Leder bleibt, können Sie es mit Lederfett  einreiben. Das geht allerdings nur bei Glattleder.

Damit das Leder gar nicht erst hart wird, hilft es, das Leder richtig zu waschen.

Hartes Leder
Mit Wasserdampf bekommen Sie hartes Leder wieder weich.

Leder nachfetten

  • Ist das Leder nach dem Waschen hart geworden, sind die beim Gerben ins Leder eingearbeiteten Fette zerstört. Dieser Schaden ist irreparabel.
  • Sie können die verloren gegangenen Fette durch dünnflüssiges Lederöl  oder Ballistol Waffenöl  ersetzen.
  • Tränken Sie das Leder mit dem Öl. Das macht es wieder weich.
  • Allerdings verschwindet das Öl beim nächsten Waschen wieder und muss anschließend ersetzt werden.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar