So arbeiten Sie an Ihrem iPad oder iPhone mit Kurzbefehlen

Ihr Phone oder iPad beherrscht in allen Eingabefeldern Kürzel, wenn der Software-Stand darauf iOS5 oder größer ist.

So können Sie beispielsweise einfach in einer E-Mail oder SMS “adr” schreiben und Ihr Mobilgerät macht daraus Ihre komplette Anschrift.

So definieren Sie ein Kürzel

Gehen Sie in den Einstellungen zum Punkt Allgemein – Tastatur – Textersetzung. Danach tippen Sie auf das Plus-Zeichen rechts oben auf dem Bildschirm.

Im ersten Feld Text tippen Sie anschließend das ein, was bei der Ersetzung des Kürzels erscheinen soll, im Beispiel ein Hinweis, dass Sie schnell weg müssen.

Im zweiten Feld tippen Sie das Kürzel ein.

Beispiel Kürzel iPhone
Beispiel Kürzel iPhone

Sobald der Befehl eingetragen ist, tippen Sie auf Sichern.

Wenn Sie später in einem Text “mom” eintippen, erscheint in den Textvorschlägen der von Ihnen eingetragene Langtext.Tippen Sie einmal darauf, dann erscheint der Text “Einen Moment, bin gleich wieder da”.

Das klappt genauso in einer SMS, wie in Skype oder einer beliebigen anderen App Ihres Geräts.

Beispiel Kürzel in Skype
Beispiel Kürzel in Skype

So löschen Sie einen Kurzbefehl

Gehen Sie auf Einstellungen – Allgemein – Tastatur – Textersetzung. Dort sehen Sie eine Liste der Kurzbefehle. Um einen Befehl zu löschen, wischen Sie ihn nach links vom Bildschirm – so wie Sie es auch mit E-Mails machen, die Sie löschen wollen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.