So bauen Sie einen Kochbuchständer

Wer viel nach Kochbüchern kocht, hat meist schnell Flecken in den Büchern. Abhilfe schafft hier ein Kochbuchständer mit einer Plexiglasscheibe. Das Kochbuch wird dabei zwischen Ständer und Scheibe geklemmt und so vor Flecken und verblättern geschützt.

Solche Ständer gibt es im Handel zu kaufen, sie lassen sich aber auch recht einfach selbst bauen.

Das brauchen Sie für einen Kochbuchständer

  • Eine Holzplatte und eine Plexiglasplatte. Die sollte etwas größer sein, als Ihr größtes Kochbuch. wenn es aufgeschlagen da liegt.
  • Holz für die Dreiecke hinten
  • Eine etwa 5 cm breite Latte in der Breite der Holzplatte
  • Zwei schmalere Latten in derselben Länge.

Kochbuchständer bauen

  1. Die Plexiglas-Platte klemmen Sie zwischen die beiden schmalen Latten und verschrauben das Ganze an die eine Schmalseite der 5 cm Latte.
  2. An die andere Seite der Latte wird die Holzplatte geschraubt. Das Ganze bildet dann ein großes U.
  3. Damit das ganze steht, werden an die Rückseite der Holzplatte zwei Dreiecke aus Holz als Ständer geschraubt.
Plan für einen Kochbuchständer - (Foto: Zeichnung: Franziska Goldmann)
Plan für einen Kochbuchständer – (Foto: Zeichnung: Franziska Goldmann)

 

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar