Wenn sich der Dübel im Bohrloch leer durchdreht

Gerade bei älteren Häusern hat man bei der Montage manchmal seine liebe Mühe und Not. Der Grund:

Mit dem inneren Zusammenhalt des Verputzes steht’s nicht immer zum Besten und schnell wird das Bohrloch größer als beabsichtigt. Setzt man nun die Schraube an und beginnt zu drehen, dreht sich flugs der Dübel im Bohrloch mit und das war’s dann schon.

Bevor Sie nun in’s Fachgeschäft gehen und irgendwelche Spezialdübel kaufen, versuchen Sie’s doch einmal mit diesem einfachen Trick.

So helfen Ihnen Streichhölzer bei Problemlöchern

Stecken Sie zwischen den Dübel und das Mauerwerk einige Streichhölzer (ebenso eignen sich Holzzahnstocher) und drücken Sie diese möglichst weit in das Bohrloch hinein. Den überstehenden Rest knicken Sie einfach ab.

Dübel mit 2 Streichhölzern
Dübel mit 2 Streichhölzern

Wenn Sie jetzt die Schraube vorsichtig ansetzen und anfangs mit geringem Druck drehen, sollten Sie sie eigentlich festbekommen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.