So stellen Sie im Foxit Reader Anzeigeoptionen als Vorgabe ein

Foto des Autors

Wenn Sie im Foxit Reader eine PDF-Datei öffnen und über das Menü Ansicht die Details der Darstellung ändern, dann merkt sich das Programm diese Einstellungen. Beim nächsten Öffnen der aktuellen Datei wendet der Foxit Reader dann genau dieselben Optionen wieder an.

Dazu gehört zum Beispiel die Zoomstufe, die Seitenanordnung oder die Anzahl der gleichzeitig dargestellten Seiten.

Nur hat jeder Mensch andere Präferenzen für die Ansicht, die nicht immer mit den Voreinstellungen des Readers übereinstimmen. Die müßte man dann pro PDF-Datei wenigstens einmal vorgeben, was lästig ist.

Es ist aber recht einfach, Ihre persönlichen Darstellungsoptionen als Standard zu setzen.

So geben Sie im Foxit Reader individuelle Ansichtsoptionen vor

Öffnen Sie mit der Tastenkombination [Strg] + [K] oder dem Menüpunkt Werkzeuge – Einstellungen das Fenster für die Voreinstellungen. (Der Tipp So stellen Sie den Foxit Reader auf Deutsch um erklärt Ihnen, wie Sie die englischen Meldungen und Menüs wegbekommen.)

Wählen Sie in der linken Spalte die Rubrik Seitenansicht, finden Sie rechts alle relevanten Einstellungen für die Darstellung.

Bei einem modernen Monitor mit breitem Display gefällt Ihnen vielleicht diese Voreinstellung, die zwei Seiten nebeneinander mit optimaler Ausnutzung der Bildfläche zeigt und richtiges Blättern statt Scrollen erlaubt:

Foxit Reader Ansichtsvoreinstellungen
Foxit Reader Ansichtsvoreinstellungen
Foto des Autors

Markus Schraudolph

Markus ist IT-Fachjournalist der ersten Stunde. Seine ersten Texte veröffentlichte er 1987 beim legendären Markt&Technik-Verlag. Seine Spezialität sind Datenbanken und Microsoft Excel. Als PHP-Experte programmierte Markus maßgeblich die erste Version des Tippscout und ist anerkannter Experte für PHP, MySQL und Wordpress.

Schreibe einen Kommentar