So halten Sie Ihr Zippo betriebsbereit

Zippo-Feuerzeuge sind schon nützliche Werkzeuge. Sie haben nur einen Fehler: Gewöhnlich versagen Sie immer dann, wenn man sie dingend braucht. Mit simplen Tricks halten Sie Ihr Zippo stets funktionstüchtig.

So bleibt Ihr Zippo einsatzklar

  1. Füllen Sie regelmäßig Benzin nach. Am besten setzen Sie sich feste Tage, zum Beispiel Sonntag und Mittwoch.
  2. Nach dem nächsten Auffüllen legen Sie einen Feuerstein zwischen die Watte und den Abschlussfilz – möglichst nahe am Feuersteinschacht. So haben Sie jederzeit Nachschub, wenn der Feuerstein zur Neige geht.
  3. Behalten Sie stets ein Pfennigstück in Ihrem Geldbeutel. Damit nämlich können Sie ganz einfach den Feuersteinschacht aufschrauben.
  4. Kontrollieren Sie den Docht: Eine zu lange Schnur erstickt das Feuer, eine zu kurze macht die Flamme zu groß.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.