Excel 2007/2010: Zwischensummen automatisch optisch hervorheben lassen

, Stand: 27.09.2013  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 4 Kommentare

Mit der Excel-Funktion "Teilergebnis", können Sie blitzschnell Zwischensummen über Datenreihen erzeugen, etwa um Umsatzzahlen quartalsweise aufzuaddieren.

Allerdings werden durch Excel die Zeilen mit den Zwischensummen nur wenig hervorgehoben und gehen so leicht zwischen den anderen Zeilen unter. Statt die Hervorhebung nun mühsam von Hand nachzuholen, lassen Sie den Job einfach durch Excel erledigen.

Angenommen, Sie haben eine rohe Datenreihe vorliegen, die so aussieht:

Excel: Zwischensummen

Markieren Sie nun den gesamten Datenbereich Von A1 bis C13 und rufen die Funktion Daten – Gliederung – Teilergebnis auf.

Excel sollte nun schon erkennen, dass es den Umsatz von Zeilen mit gleichem Inhalt im Feld "Quartal" aufsummieren soll und die Einstellungen des Dialogs gleich entsprechend vorbelegen. Bestätigen Sie den Dialog, sollte dieses Ergebnis erscheinen

Excel: Zwischensummen

Die automatisch eingefügten Zeilen mit den Summenwerten erkennen Sie alle an der Endung "…Ergebnis" bzw. "…Gesamtergebnis" in der ersten Spalte.

Um diese Zeilen optisch zu betonen, verwenden Sie nun die bedingte Formatierung:

Markieren Sie alle Zellen von A1 bis C18.Wichtig ist, dass Sie die Markierung mit A1 beginnen.

Gehen Sie per Start – Formatvorlagen – Bedingte Formatierung – Neue Regel zum Fenster für neue Regeln.

Wählen Sie den Typ Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden

Geben Sie als Formel ein:

=RECHTS($A1;8)="Ergebnis"

Mit dem Knopf Formatieren legen Sie fest, welche Auszeichnung beim Eintreten der Regel greifen soll. Verwenden Sie zum Beispiel Fett, verbunden mit einer besonderen Füllfarbe.

Ihre Liste könnte nun so aussehen:

Excel: Zwischensummen

Die Formel prüft, ob die rechten acht Zeichen der ersten Zelle "Ergebnis" lauten. Dabei bedeutet das Dollarzeilen, dass die Spaltenreferenz absolut ist, also immer Spalte "A" verwendet. Als Zeile wird dagegen immer die aktuelle verwendet. Durch diese Logik, werden alle Zellen der Summenzeile hervorgehoben und nicht nur die Zelle in der ersten Spalte.

4 Kommentare

Super! Doch ich kann - habe gerade gesehen - nicht anklicken, es ist
nicht hinterlegt, was habe ich falsch gemacht? Lieg es vielleicht an
der Formatierung der Liste? Wenn ja weiß ich leider auch nicht, wie
das geht, ich bitte leider auch hier um Hilfe. Vielen Dank
[Silvia | 03.10.2013] Antworten

Super toll, Vielen Dank, ihr habt mir echt sehr weitergeholfen
[Cupi | 15.08.2011] Antworten

An diesser Formel habe ich mir auch fast die Zähne ausgebissen. Danke
für den Tipp!
[quini | 20.10.2010] Antworten

Genial! Danach habe ich schon ewig gesucht! Vielen Dank für diesen
Super Tipp!
[Minka | 15.07.2010] Antworten


Ihr Kommentar:


Name:



Aktualisiert am: 27.09.2013