03.10.2004 | Tipp druckenDrucken | 16 Kommentare

ActiveX ist gefährlich. Über diese Programm-Schnittstelle in Ihrem Internet Explorer können böswillige Anbieter Code auf Ihrem PC starten und beispielsweise Dialer oder Spionageprogramme installieren.

ActiveX abschalten im Internet Explorer

Am besten ist es, ActiveX grundsätzlich abgeschaltet zu lassen.

Deshalb sollten Sie ActiveX ausschalten. Klicken Sie dazu im Internet Explorer auf Extras - Internetoptionen und Sicherheit.

Im Allgemeinen ist hier die Sicherheitsstufe Mittel eingestellt. Klicken Sie auf Stufe Anpassen.

Schalten Sie alle Optionen unter ActiveX-Steuerelemente und Plugins auf Deaktivieren.

Nach einem Klick auf Ok ist Ihr Explorer sicherer geworden.

Einen Haken hat das Ganze: Das Windows-Update läßt sich mit dem Internet Explorer ohne ActiveX nicht ausführen. Dazu können Sie aber in Extras - Internetoptionen - Sicherheit die Sicherheitsbeschränkungen mit einem Klick auf Standardstufe und dem Einstellen der Stufe auf Mittel vorübergehend aufheben. Nach dem Update schalten Sie ActiveX wieder ab.




Aktualisiert am: 03.10.2004
 

So bekommst Du jedes Marmeladenglas in 15 Sekunden auf!

Es ist ein ganz einfacher Trick

Fruchtfliegen wirklich effektiv loswerden!

Ein paar Hausmittel reichen

Wer hätte gedacht, dass es so einfach ist, Suppe einzufrieren!

Kannten Sie diesen Tipp schon?