Internet Explorer und Active-X: ActiveX abschalten

ActiveX ist gefährlich. Über diese Programm-Schnittstelle in Ihrem Internet Explorer können böswillige Anbieter Code auf Ihrem PC starten und beispielsweise Dialer oder Spionageprogramme installieren.

ActiveX abschalten im Internet Explorer
ActiveX abschalten im Internet Explorer

Am besten ist es, ActiveX grundsätzlich abgeschaltet zu lassen.

Deshalb sollten Sie ActiveX ausschalten. Klicken Sie dazu im Internet Explorer auf Extras – Internetoptionen und Sicherheit.

Im Allgemeinen ist hier die Sicherheitsstufe Mittel eingestellt. Klicken Sie auf Stufe Anpassen.

Schalten Sie alle Optionen unter ActiveX-Steuerelemente und Plugins auf Deaktivieren.

Nach einem Klick auf Ok ist Ihr Explorer sicherer geworden.

Einen Haken hat das Ganze: Das Windows-Update läßt sich mit dem Internet Explorer ohne ActiveX nicht ausführen. Dazu können Sie aber in Extras – Internetoptionen – Sicherheit die Sicherheitsbeschränkungen mit einem Klick auf Standardstufe und dem Einstellen der Stufe auf Mittel vorübergehend aufheben. Nach dem Update schalten Sie ActiveX wieder ab.

Bestseller Nr. 2
Excel Formeln und Funktionen für 2016, 2013, 2010 und 2007: - neueste Version
  • Alois Eckl, H. Erb, Mourad Louha, B. Sproll
  • Markt + Technik Verlag
  • Taschenbuch: 800 Seiten
Bestseller Nr. 3
PowerShell 5: Windows-Automation für Einsteiger und Profis
  • Tobias Weltner
  • O'Reilly
  • Auflage Nr. 2., akt. Aufl. (02.06.2016)

Ähnliche Tipps