Festen Buchstaben für externe Festplatte und USB-Stick vergeben

externe Festplatte

Sie können für einen bestimmten USB-Stick oder eine externe Festplatte den Laufwerksbuchstaben so ändern, so dass er nicht durch Zufall von Windows neu vergeben wird. Das ist einfacher für Sie zu merken und dann notwendig, wenn Sie das Speichergerät für bestimmte Aufgaben wie etwa Backups einsetzen.

Weiterlesen…

In Windows mit FAT32 formatieren

FAT32Formatter ausgewählt

In Windows können Sie USB-Sticks, SD-Karten oder jede Festplatte mit FAT32 formatieren. So angelegte Datenträger können Sie auch mit anderen Betriebssystemen wie Mac OS X oder Linux zum Datenaustausch nutzen.

Allerdings gibt es einen Haken: Unter Windows können Sie nur bis zu einer Größe von 32 GByte mit FAT32 formatieren. Zum Glück gibt es aber ein Hilfsprogramm.

Weiterlesen…