Windows: Dateien gleich komplett löschen

So löschen Sie Dateien in Windows, ohne Sie vorher in den Papierkorb zu legen

Von zuletzt bearbeitet am 11.02.2014

Das Löschen von Dateien ist in Windows ganz einfach: Sie ziehen die betreffende Datei mit der Maus einfach auf das Papierkorbsymbol.

Allerdings ist dann die Datei nicht endgültig gelöscht. Sie kann jederzeit aus dem Papierkorb wieder hervorgeholt werden.

Weg damit!

Mit einem Trick können Sie Dateien aber auch so in den Papierkorb verschieben, dass sie nicht mehr reaktiviert werden können. Das ist etwa dann sinnvoll, wenn die zu löschende Datei nicht für die Augen von Kollegen oder anderen Computer-Mitbenutzern bestimmt ist.

Klicken Sie zunächst die entsprechende Datei einmal an, um sie zu markieren. Anschließend ziehen Sie sie bei gedrückter [Umschalten]-Taste auf das Papierkorbsymbol.

Löschen von Dateien ohne Papierkorb

Sobald Sie die [Umschalten]- und Maustaste loslassen, wird die Datei gelöscht.

Achtung: Verwenden Sie diese Lösch-Methode nur, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die Datei nicht mehr benötigen. Der Vorgang läßt sich nicht mehr rückgängig machen.

Um Dateien so zu löschen, dass sie nicht wieder hergestellt werden können, lesen Sie Datei löschen: Dateien sicher entfernen und unlesbar machen.

Aktualisiert am: 11.02.2014


Ihr Kommentar:


Name:


Kommentar schreiben


@Quattro: da solltest du einen Defraggler benutzen hier ein Link wo
ein Kostenloser Defraggler Zur Verfügung steht

hier der Link --> http://www.piriform.com/defraggler/download/standard
[*Clankcoll2* | 05.09.2012] Antworten


@sandra: also wenn du etwas aus dem Papierkorb entfernt hast dann kann
man dass sehr schwer wieder herstellen in den meisten Fällen kann man
es auch nie wieder finden aber sie sind noch auf dem PC nur nicht für
dich Sichtbar da müsste mann mit einen Speziellen gerät oder mit
einem Programm dass machen wenn ich etwas genaueres weiss dann sage
ich es dir
[*Clankcoll2* | 05.09.2012] Antworten


habe aus versehnen was aus dem papierkorb entfernt. wie bekomme ich
das jetzt wieder?
[sandra | 27.06.2008] Antworten


windows kann keine dateien "löschen", sondern nur aus dem verzeichnis
entfernen, dies ist ein großer unterschied. ob mit oder ohne
papiekorb, von windows "gelöschte" dateien lassen sich ganz leicht
wieder herstellen. auch formatieren nütz nichts. nur tools wie z.b.
0&0 SafeErase löschen dateien durch überschreiben.
[tinc | 09.06.2004] Antworten


ich habe aus versehen etwas aus dem papierkorb endgültig gelöscht!
kann ich diese datei doch noch zurückgewinnen?
[adamsdfsf | 08.06.2004] Antworten


Wie kann ich eine fehlerhafte 0-Byte MPEG Datei löschen ?
Wenn ich diese Markiere und mit der Entf Taste sie löschen will
bekomme ich immer eine Fehlermeldung das die Datei zu lang sei, bzw.
Beschädigt sei.
Habe mind. so an die 20 XXX Dateien aus dem Netz bekommen und will
diese nun loswerden .
Und das bei Installierter Firewall :-(
[weihberg | 02.06.2004] Antworten


Ich hab da auch so ein problem.
bei sind dateien im papierkorb die sich nicht mehr löschen lassen
wenn ich sie lösche erscheint da dann immer dass verzeichnis ist
nicht leer. wer kann mir helfen
[Peter | 05.05.2004] Antworten


mein papierkorb befindet sich noch auf dem desctop-allerdings gibt es
menue (rechte maustaste) gibt es die befehle papierkorb leeren /
wiederherstellen nicht mehr;
kann mir bitte jemand weiter helfen?
[Ralf Kranhold | 02.05.2004] Antworten


mein papierkorb befindetsich am desctop - allerdings sind alle datein
die ich hineinschiebe weg, d.h. ganz gelöscht, papierkorb
istsozusagen leer, wie kann ich ihn wieder aktivierten, daßdie
gelöschten dateien noch aufscheinen, danke fürjeden Tip. helga
[helga | 07.04.2004] Antworten


Und wie kann ich mehrere Dateien löschen, wenn eine davon noch durch
irgendein anderes Porgramm offen ist und nicht gelöscht werden kann?
Der Windows-Explorer sollte dann alle anderen Dateien löschen. Wie?
Im Moment wird bei der ersten Datei abgebrochen, die nicht gelöscht
werden kann. Aber ich hätte gern, dass diese Datei übersprungen wird
und der Rest gelöscht wird.
[Eve jlö | 10.12.2003] Antworten


zum Thema Rechner wird langsammer:
Man versuchen die Festplatte zu defragmentieren
[Hermann Wenzel | 10.07.2003] Antworten


wenn man in Windows etwas nicht über die normalen Wege deinstalliert
bekommt, kann man dieses im Regedit versuchen. den Regedit ruft man
auf Start/command und dann regedit eintippen.
Bevor man hier etwas ändert / löscht sollte man den derzeitigen
Status sichern: Datei / Exportieren. Wer keine Ahnung von
Betriebssystem internen Dingen hat, sollte hier ganz vorsichtig sein,
da man leicht vesehentlich den Rechner ganz abschießen kann.
[Hermann Wenzel | 10.07.2003] Antworten


wie bekomme ich die Dateien aus dem Zwischenspeicher? Ich habe alles
unnötige gelöscht und mein Rechner wird immer noch langsamer!
[Quattro | 22.03.2003] Antworten


versuch mal das programm "Sun"
damit kann man auch einträge aus der software-lste raus bekommen.
einfach das programm in sun markieren und "Remove " drücken
cu
[döner | 08.02.2003] Antworten


ich habe ein Spiel Installier und bekomme es nun aus der Software in
der Systemsteuerung nicht mehr raus. Es erschein immer ein Wizard der
mich fragt,ob ich es Änder,Reparieren oder Entfernen möchte.Drücke
ich auf Entfernen passiert leider nichts.Bitte um deine Hilfe.
[Diana | 09.01.2003] Antworten


Das ganze geht noch viel schneller mit Rechter
Shift-Taste und Entf!
[Holger | 16.01.2001] Antworten